Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und planmäßig

Winterberg. (ske) Das Konzept für die FIL-Rennrodel-WM 2019 in Winterberg stößt international auf große Resonanz und Zustimmung. Stephan Pieper, der Geschäftsführer der Erholungs- und Sportzentrum Winterberg GmbH (ESZW) und der Vorsitzende des BRC Hallenberg, Hans-Jürgen-Köhne, waren Gäste beim 66. Kongress des Rennrodel- Weltverbandes (FIL) in Bratislava (Slowakei). Dort stellten sie das Konzept und die Planungen für die WM vom 21. bis 27. Januar in der VELTINS-EisArena vor. „Die Delegierten waren sehr angetan und haben unser Konzept gelobt“, berichtet Pieper. „Das ist für uns weiterer Ansporn“, betont Köhne.

Unterdessen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und planmäßig. „Wir haben früh mit den Planungen begonnen, das zahlt sich jetzt aus“, meint Pieper. „Wir sind voll im Zeitplan.“ So stehen die Rennzeiten für die sieben sportlichen Wettbewerbe vom 25. bis 27. Januar in Abstimmung mit dem ZDF fest, das die WM überträgt. Auch die Planungen für die WM-Eröffnungsfeier mitten in der Winterberger City am 24. Januar sind weitgehend abgeschlossen. Das Sicherheitskonzept ist erarbeitet. Das gilt ebenso für das Rahmenprogramm der dritten Rennrodel-WM in Winterberg nach 1989 und 1991. In der Bahn wird vor dem VELTINS- Kreisel eine Streetfood-Meile eingerichtet. Im Zielbereich entstehen Tribünen für ca. 1000 Stehplätze. Als „sehr zufriedenstellend“ bezeichnet Pieper den Kartenvorverkauf. Wer im Vorverkauf ein Ticket erwirbt, kann kostenlos u.a. von Dortmund nach Winterberg fahren. Eine entsprechende Vereinbarung wurde mit der RLG geschlossen.

Der vorläufige Zeitplan für die gemeinsam von der ESZW und dem BRC Hallenberg ausgerichtete FIL-WM sieht wie folgt aus:

Freitag, 25. Januar 2019
10.00 Uhr – Qualifikation Sprint
14:00 Uhr – Sprint Doppel
14:55 Uhr – Sprint Damen
15:50 Uhr – Sprint Herren

Samstag, 26. Januar 2019
11:10 Uhr – Doppelsitzer Herren (1. Lauf)
12:40 Uhr – Doppelsitzer Herren (2.Lauf)
14:20 Uhr – Einsitzer Damen (1. Lauf)
16:10 Uhr – Einsitzer Damen (2.Lauf)

Sonntag, 27. Januar 2019
10:00 Uhr – Einsitzer Herren (1. Lauf)
12:10 Uhr – Einsitzer Herren (2.Lauf)
14:15 Uhr – Team-Staffel

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere