Aktuelles aus den OrtenOlpeSport in SüdwestfalenWenden Nachrichten

5. Sporthelferforum/Trendsporttag im Schulzentrum Wenden

Wenden – Das diesjährige Sporthelferforum in Kombination mit dem Trendsporttag der Sportjugenden der Kreis-sportbünde Olpe und Siegen-Wittgenstein e.V. war ein voller Erfolg. Ziemlich genau 180 sportbegeisterte Jugendliche und Erwachsene kamen bereits am frühen Morgen am Schulzentrum der Gesamtschule in Wenden, u.a. mit den bereitgestellten Shuttlebussen, an und konnten sich einen ersten Überblick über den Tagesablauf verschaffen. Wilfried Schauerte und Lajana Kampf begrüßten die zahlreichen Teilnehmer. Am Vormittag standen die Workshops Low-T-Ball, Zumba, Jugger, BodyCombat und Kin-Ball auf dem Plan. Je-der dieser Kurse war restlos belegt. Die meisten Teilnehmer hatten bei Kin-Ball das erste Mal die Möglich-keit mit fast körpergroßen Luftbällen zu spielen. Jugger fand, nachdem der letztjährige Kurs derart positiv verlief, auch in diesem Jahr wieder statt und wurde von dem neu gegründeten Verein, der Juggerlegion Welschen Ennest e.V., angeboten. Zudem war, wie bereits im letzten Jahr, Zumba ein voller Erfolg und fand hohen Zuspruch bei den Jugendlichen und Erwachsenen. BodyCombat war nach Bokwa der am besten be-wertete Kurs an diesem Tag. Hier geht es um ein Trainingsprogramm für den ganzen Körper, das mit Übun-gen und Bewegungsabläufen aus den verschiedenen Kampf- und Selbstverteidigungsarten kombiniert wird. Die zweite Workshopphase war dieses Jahr erneut eine theoretische, in dem sich die Sporthelfer austau-schen konnten. Hier erwies sich primär der Kurs Changing Teams als sehr hilfreich, außerdem erweckte der Referent des Workshops Konflikttraining das Interesse seiner Zuhörer.

Quelle: KSB Olpe e.V.
Quelle: KSB Olpe e.V.

Zudem hatten die Besucher während der Pausen auch die Möglichkeit einen Promillebrillenparcour auszu-probieren oder sich an der unüblichen Minitischtennisplatte zu duellieren. In der Mittagspause gab es ne-ben einem reichhaltigen Mittagessen auch einen Cocktailstand mit 4 selbstgemachten alkoholfreien Cock-tails unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“. Am Nachmittag ging es dann mit Slashpipe, Bumball, Bokwa, Skiken und Functional Fitness in die dritte Workshoprunde. Slashpipe ist ein transparentes, mit Wasser gefülltes Kunstoffrohr mit zwei flexibel einstellbaren Handschlaufen. Das Wasser bewegt sich pau-senlos. Um das Wasser im Gleichgewicht zu halten werden nahezu alle Muskeln gleichzeitig angesprochen, was ausgesprochen gut bei den Teilnehmern ankam. Auch die letzte Workshopphase bot den Teilnehmern noch einmal eine Menge Spaß. Es standen verschiedene Fitness-Sportarten und Bogenschießen auf dem Programm.

Quelle: KSB Olpe e.V.
Quelle: KSB Olpe e.V.

Die Teilnehmer lobten vor allem die gute Organisation und die vielfältigen Workshopangebote und freuen sich bereits auf das 6. Sporthelferforum, mit den neuesten Trendsportarten im Jahr 2015. Ein besonderes Dankeschön gilt dem Hausmeister des Wendener Schulzentrums, den Referenten und den zahlreichen Hel-ferinnen und Helfern, sowie dem ortsansässigem Obsthändler Alfons Wurm, der für die Teilnehmer Obst zur Verfügung stellte.

Quelle: KSB Olpe e.V.
Quelle: KSB Olpe e.V.
Quelle: KSB Olpe e.V.
Quelle: KSB Olpe e.V.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"