Aktuelles aus den OrtenFreudenbergOlpeOlpeSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungen

A45: Neue Baustelle zwischen Olpe und Freudenberg

Olpe/Hamm – Ab dem 5.10. wird auf der A45 zwischen dem Autobahnkreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Freudenberg eine neue Brückenbaustelle in Fahrtrichtung Frankfurt eingerichtet. Bis Anfang Dezember wird, in zwei eingeengten Fahrspuren, die Talbrücke “Ottfingen” verstärkt. Statische Nachrechnungen haben ergeben, dass die Talbrücke die heutigen Lasten nicht mehr dauerhaft aufnehmen kann. Da diese Arbeiten hauptsächlich in und unter der Brücke erfolgen, ist oben wenig Bautätigkeit zu sehen.

Als erstes werden an beiden Widerlager insgesamt 16 Ankerblöcke zur Aufnahme der Spannglieder neu betoniert. Zur Verstärkung der Brücke werden anschließend acht Spannglieder montiert, mit den Ankerblöcken verbunden und auf Spannung gebracht.

Ein Spannglied hat ein Gesamtdurchmesser von 90 Millimetern und besteht aus 72 einzelnen Stahllitzen. Es weist genug Tragkraft auf, um daran 250 VW Golf aufhängen zu können.

Der zusätzlich eingebrachte Stahl wiegt 40 Tonnen. Hierdurch kann die Brücke die Lasten bis zum Neubau 2020 weiterhin aufnehmen. In diesem Jahr finden die Arbeiten in Richtung Frankfurt statt, nach einer Winterpause beginnen dann die Arbeiten in Richtung Dortmund. Straßen.NRW investiert in diese Baumaßnahme 890.000 Euro aus Bundesmitteln.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!