Aktuelles aus den OrtenAttendorn NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Attendorn: LebensArt präsentiert Garten und Lifestyle exklusiv auf Burg Schnellenberg

Edle Objekte in mittelalterlichem Ambiente

Attendorn. Auf der Burg Schnellenberg atmen die Besucher vom 13. bis 15. Mai Geschichte, schwelgen in Genuss und einem Hauch von Luxus. „Garten & Ambiente“ steht im Mittelpunkt der Lifestyle-Messe LebensArt Sauerland in den historischen Höfen, Sälen und Burgwiesen der mittelalterlichen Festung hoch über der altehrwürdigen Hansestadt Attendorn.

Das Herzstück des Gemäuers, der prächtige Rittersaal, bietet den angemessenen Rahmen für Mode, Accessoires und Schmuck-Unikate. Exklusives Geschirr, feine Floristik und Dekoration veredeln jedes Heim. Die Schatzkammer wird zur Fundgrube für Lifestyle-Perlen, beherbergt eine Auswahl hochwertiger Wohnaccessoires. Traumhafte Raumdüfte schweben durch die Luft. Gold- und Silberschmuck sowie Accessoires setzen modische Akzente. Ein Weingut präsentiert edle Tropfen aus eigener Herstellung. In der Gerichtslaube finden sich unter anderem kostbare Trauringe für das Leben zu zweit – passend zur Hochzeitskapelle der Burg – sowie Unikatschmuck und Edelsteine. Außergewöhnliches Mobiliar hat dort ebenfalls eine Heimstatt. Stickereien und Kunst sind in der Bibliothek zu bewundern.

Das Thema „Schöner Wohnen“ zieht sich ebenfalls durch die Ausstellung, mit exquisiter Wohnraumgestaltung, Kunst und hochwertigen Möbeln. Auf dem Außengelände bauen die Veranstalter Pagodenzelte auf und präsentieren dort unter anderem Grillkamine, Wasserspiele, Feuerstellen und Dekotiere. Aussteller von Gartenmöbeln und –bedarf zeigen alles Erstrebenswerte für das sommerliche Leben im Freien. Darunter so ausgefallene Objekte wie Felsen und Findlinge, Fackeln, Vogeltränken, Skulpturen nach Originalvorlagen und formschöne Pflanzgefäße. Auf der Burgwiese lernen die Besucher Außen-Whirlpools kennen. Das Herz jedes anspruchsvollen Pflanzenfreundes lacht bei extravaganter Floristik, englischen Rosen, Kräuter- und Duftpflanzen und allerlei blühenden Raritäten.

Chromblitzende Fahrzeuge der Marken BMW und Mini funkeln mit der Sonne um die Wette. Die Kunst der Käseproduktion offenbart sich den Besuchern in 120 Sorten. Butter getreu nach historischer Herstellung, Käsegebäck und Wein, Köstlichkeiten aus Kürbiskernen, Himbeeressig und Balsamico runden die LebensArt auf der Burg Schnellenberg vortrefflich ab. Mit dem Besuch der Ausstellung muss der Tag noch nicht vorbei sein. Ein Kombi-Ticket ermöglicht den günstigen Besuch der Atta-Höhle. Informationen: www.lebensart-sauerland.de

Öffnungszeiten:
Freitag, 13. Mai 2011, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 14. Mai 2011, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2011, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt:
Tageskasse: 7,50 Euro
Vorverkauf: €5,50 Euro
Kombi-Ticket: 12 Euro

Burg Schnellenberg

Mit ihren mächtigen Mauern und hoch aufragenden Türmen thront die Burg Schnellenberg majestätisch über den grünen Hügeln des Sauerlandes. Ihr zu Füßen liegt die Stadt Attendorn mit dem Sauerländer Dom, der Atta-Höhle und der historischen Altstadt. Anno 1222 vom Kölner Erzbischof Engelbert von Berg als Schutzburg erbaut, wurde das Gemäuer unter anderem bewohnt vom Vogt von Elspe und Schnellenberg und ab dem 16. Jahrhundert von deren von Fürstenberg. Unter Federführung der Familie Bilsing ist die Burg heute ein Hotel-Restaurant und befindet sich im Besitz des Freiherrn von Fürstenberg-Herdringen.

LebensArt Sauerland:

Die Lifestyle-Messe LebensArt Sauerland zieht seit 2007 regelmäßig tausende Besucher an. Der Begriff steht für anspruchsvollen Lifestyle, sinnliche Genüsse, hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Die Veranstaltungen finden jeweils zwei Mal im Jahr im Jagdschloss Herdringen bei Arnsberg und einmal jährlich auf der Burg Schellenberg bei Attendorn statt.

 

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"