Aktuelles aus den OrtenAttendorn NachrichtenBauen, Wohnen und GartenOlpeSüdwestfalen-AktuellTopmeldungenVerschiedenes

Attendorn: Neue Fahrzeugtechnik bei der Müllabfuhr

Neue Entsorgungsfahrzeuge in Attendorn

Attendorn – In der Hansestadt Attendorn wird die von der Entsorgungsfirma Lobbe verwendete Fahrzeugtechnik umgerüstet. Ab Ostern 2016 sollen nur noch moderne Fahrzeuge mit Seitenladetechnik eingesetzt werden.

Die seit fast zwanzig Jahren bei der Rest-, Bio- und Papiermüllabfuhr eingesetzten Fahrzeuge mit Frontladetechnik, der sogenannten Überkopfentleerung, werden voraussichtlich bis Ostern 2016 sukzessive durch modernere Fahrzeuge mit Seitenladetechnik ausgetauscht. Bei dem neuen Modell befindet sich der Greifarm auf der rechten Fahrzeugseite und wird vom Fahrer gesteuert. Dazu müssen die Mülltonnen vereinzelt anders angefahren werden. Deshalb ist es für die Abfuhr wichtig, wie und wo die Mülltonnen bereitstehen. Falls der ein oder andere Standort nicht optimal sein sollte, wird der Lobbe-Mitarbeiter die betroffenen Grundstücksbewohner direkt ansprechen.

Bei den neuen Fahrzeugen der Firma Lobbe befindet sich der Greifarm auf der rechten Fahrzeugseite und erleichtert so das Abfahren der Mülltonnen (Foto: Lobbe Entsorgung West GmbH & Co KG).
Bei den neuen Fahrzeugen der Firma Lobbe befindet sich der Greifarm auf der rechten Fahrzeugseite und erleichtert so das Abfahren der Mülltonnen (Foto: Lobbe Entsorgung West GmbH & Co KG).

Eine weitere Neuerung verbirgt sich im Fahrzeuginneren. Die neuen Fahrzeuge sind mit einer von der Firma Lobbe selbst entwickelten Software ausgestattet, die unter Angabe der Uhrzeit aufzeichnet, welche Straßen bei einer Abfuhrtour angefahren und wie viele bereitstehende Mülltonnen dabei entleert wurden. Diese transparenten Aufzeichnungen dienen dem Fahrer nicht nur zur Selbstkontrolle, sondern auch bei Bedarf gegenüber den Gebührenzahlern als Leistungsnachweis. Ausführliche Informationen zur neuen Fahrzeugtechnik können auf der Internetseite der Hansestadt Attendorn unter der Rubrik „Bauen & Wohnen“ → „Abfall“ abgerufen werden. Hier finden Interessierte auch Hinweise dazu, wie ein reibungsloser Ablauf bei der Leerung der Mülltonnen unterstützt werden kann und was künftig zu beachten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"