Ausbildung SüdwestfalenJunge MenschenOlpeTopmeldungen

Ausbildungsstart beim Kreis Olpe

Kreis Olpe – Mit einem Einführungstag empfingen Auszubildende der Kreisverwaltung ihre neuen Kolleginnen und Kollegen zum Ausbildungsstart im Kreishaus. Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleiterin Beate Hasenau erfuhren Kirsten Feldmann aus Olpe, Felix Heinze aus Attendorn, Melanie Oczipka aus Wenden und Felix Reuter aus Finnentrop bei einem Rundgang durchs Haus, wo die einzelnen Fachdienste im Gebäude untergebracht sind und in welchen Bereichen sie den ersten Ausbildungsabschnitt beginnen. Während Felix Reuter Verwaltungsfachangestellter wird, absolvieren die anderen Auszubildenden ein duales Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Laws).

Landrat Frank Beckehoff ließ es sich natürlich nicht nehmen, die neuen Nachwuchskräfte persönlich zu begrüßen, sie beim Kreis Olpe willkommen zu heißen und ihnen viel Erfolg für den Berufsweg zu wünschen. „Sie haben eine gute Wahl getroffen, Ihre Ausbildung beim Kreis Olpe zu absolvieren. Die Aussichten für Ihre berufliche Entwicklung bei uns sind sehr gut“, ermunterte er die jungen Leute zum Berufsstart.

Landrat Frank Beckehoff, Ausbildungsleiterin Beate Hasenau (7. von links) und die Auszubildenden hießen die neuen Kollegen im Kreishaus willkommen. Neben dem Landrat stehen die Berufsstarter in der ersten Reihe (von rechts) Melanie Oczipka, Felix Heinze und Felix Reuter. Kirsten Feldmann ist auf dem Bild nicht dabei (Foto: Kreis Olpe).
Landrat Frank Beckehoff, Ausbildungsleiterin Beate Hasenau (7. von links) und die Auszubildenden hießen die neuen Kollegen im Kreishaus willkommen. Neben dem Landrat stehen die Berufsstarter in der ersten Reihe (von rechts) Melanie Oczipka, Felix Heinze und Felix Reuter. Kirsten Feldmann ist auf dem Bild nicht dabei (Foto: Kreis Olpe).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!