OlpeSüdwestfalen-Aktuell

Ausgelassen und friedlich 4. WM-Titel gefeiert

Kreis Olpe (ots) – Im gesamten Kreis Olpe feierten die Fußball-Fans in der Nacht von Sonntag auf Montag überwiegend friedlich den vierten Weltmeistertitel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Bei den größeren Public-Viewing-Veranstaltungen im Kreis schauten etwa 2.500 Fußballbegeisterte das WM-Finale und feierten bis tief in die Nacht. Die meisten Fans begleiteten das Spiel im Rahmen des Altenhundemer Schützenfests in der Sauerlandhalle. Dort fieberten etwa 800 Zuschauer mit der deutschen Nationalmannschaft mit.

Nach dem 1:0-Sieg kam es in den größeren Ortschaften wie beispielsweise in Attendorn, Olpe und Lennestadt zu länger andauernden Autokorsos. Die Polizei konnte nur wenige geringfügige Verstöße bei den ausgelassen feiernden Autofahrern und deren Insassen feststellen. Die Hupkonzerte während der Autokorsos wurden auf Grund des besonderen Anlasses ausnahmsweise nicht geahndet. Nur in der Attendorner Innenstadt kam es im Laufe eines Autokorsos zu einem leichten Blechschaden. Ein noch unbekannter Störenfried hatte einen Böller in einen mit heruntergelassenen Seitenscheiben vorbeifahrenden Pkw geworfen. Als der Böller im Fahrzeug losging, war der Fahrer kurzfristig abgelenkt und fuhr mit langsamer Geschwindigkeit gegen das Heck des vor ihm in der Fahrzeugschlange fahrenden Pkw. Dabei entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Während und nach dem Finale wurden der Polizei keinerlei Gewalttaten bekannt. Lediglich am frühen Montagmorgen gegen 4 Uhr meldete ein Zeuge in der Niedersten Straße in Attendorn mehrere randalierende junge Männer, die versuchten, eine Straßenlaterne umzuwerfen. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen zwei Tatverdächtige an Ort und Stelle an und stellten deren Personalien fest. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, da die Straßenlaterne erheblich beschädigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"