Aktuelles aus den OrtenOlpePolitik in SüdwestfalenSüdwestfalen-Aktuell

Bundestagswahl 2013 – Ergebnisse im Kreis Olpe

Bundestagswahl 2013 – Amtlich vorläufiges Endergebnis für den Kreis Olpe

Olpe. Die Ergebnisse der Bundestagswahl stehen fest und zeigen ein traditionell erfolgreiches Bild der CDU mit 54,53% bei den Zweitstimmen. Bei den Erststimmen konnte Dr. Matthias Heider (CDU) mit 44.540 Stimmen im Kreis Olpe punkten. Im gesamten Wahlkreis Olpe/Märkischer-Kreis I holte Heider mit 76.911 insgesamt 51,67% und konnte somit sein Bundestagswahlmandat zum ersten Mal erfolgreich verteidigen.

Seine Konkurrentin Petra Crone (SPD) konnte im kompletten Wahlkreis 32,73% (48.711 Erststimmen) erzielen. Im Kreis Olpe erhielt die Sozialdemokratin 20.650 Stimmen (27,20%) und punktete sogar mehr, als die SPD bei den Zweitstimmen.

Johannes Vogel von der FDP war der Verlierer des Abends. Die Freien Demokraten scheiterten auf Bundesebene an der 5%-Hürde und somit hilft ihm nun auch kein Listenplatz. Er scheidet aus dem neuen deutschen Bundestag aus. Seine eigenen Ergebnisse zeigen ein ähnlich schlechtes Ergebnis, wie bei der Bundespartei: Vogels FDP holte im Kreis Olpe nur 4,9% bei den Zweitstimmen – bei der Erststimme erzielte Johannes Vogel 2,43% (1.847 Stimmen) und landete sogar hinter dem Kandidaten der eurokritischen Partei Alternative für Deutschland (AfD), Hasso Simon, der 2,44% von den Erststimmen (1.851 Stimmen) auf sich ziehen konnte.

Die AfD wollte auf Bundesebene einen Gegenpol zur Eurorettung von CDU/FDP bilden. Scheiterte jedoch mit 4,7% ebenfalls an der 5%-Hürde. Im Kreis Olpe schaffte die neue Partei auch nicht die erhofften 5%. Im Detail erhielt die AfD im Wahlkreis 149 immerhin 4,12% (6.138 Stimmen).

Bündnis90/Die Grünen schafften auf Kreisebene lediglich 4,22% (3.204 Erststimmen) – Kai Steffen Bitzer hatte sogar noch schlechtere Werte und musste sich bei den Erststimmen mit lediglich 3,17% (2.408 Stimmen) zufrieden geben.

Die Linke zeigte sich bei den Wahlergebnisse ähnlich schwach: 3,88% (2.947 Zweitstimmen) – 3,14% (2.387 Erststimmen).

Die Piraten fanden ebenfalls so gut wie gar nicht statt: 1,62% (1.227 Zweitstimmen) – Bastian Halbe enttäuschte mit 1,74% (1.318 Erststimmen).

 

 

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

2 Kommentare

  1. Sehr geehrte Frau Crone,

    ich entschuldige mich hiermit für das Versehen! Der Fehler wurde natürlich umgehend korrigiert.

    Ich freue mich ganz besonders, Sie zu unseren Lesern zählen zu dürfen und hoffe, dass Sie auch weiterhin zufrieden mit unserem informativen Lokalportal sind.

    Gruß
    Johanna Behrendt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"