Diabetes mellitus ist eine weltweit zunehmende Erkrankung, die mit zunehmenden Alter häufiger auftritt. So sind in Deutschland lediglich 2-3 % der Menschen unter 50 Jahren Diabetiker, wohingegen die Erkrankung bei etwa 15 % der über 60-jährigen und bei bis zu 22 % der über 70-jährigen besteht.

Übergewicht, Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung sind die wesentlichen Risikofaktoren für die Entwicklung eines Diabetes mellitus Typ 2, zu dessen Folgeerkrankungen auch der Herzinfarkt und Schlaganfall zählen. Die Zahlen aus dem Gesundheitsbericht 2016 des Kreises Olpe zeigen, dass 54% der Bevölkerung im Kreis Olpe übergewichtig und adipös sind – Tendenz steigend. Außerdem ist die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 in der ambulanten Versorgung sowohl in NRW als auch im Kreis Olpe im Vergleich zu den Vorjahren deutlich angestiegen. Untersuchungen zeigen, dass ein erheblicher Anteil der diabetesbedingten Folgeerkrankungen und auch die damit verbundenen Gesundheitsausgaben sich durch Angebote zur Früherkennung und Prävention des Typ 2-Diabetes vermeiden ließen.

Auf Empfehlung der Kommunalen Konferenz Gesundheit, Alter und Pflege des Kreises Olpe finden im September Aktionstage zur Früherkennung und Prävention des Diabetes mellitus statt.
Das St. Martinus-Hospital lädt ein zu einem Vortragsabend am Mittwoch, 25.09.2019 ab 17.00 Uhr. Monika Pflitsch, Oberärztin, bietet einen Überblick über die Entstehung und Prävention des Diabetes mellitus Typ 2. Anschließend wird Dr. Beata Denes, Oberärztin, über Komplikationen und Spätfolgen des Diabetes berichten und Diabetesberater Michael Menzel informiert zu Behandlungsmöglichkeiten. Ernährungsberaterin Martina Matschke gibt abschließend Anleitungen zur gesunden Ernährung.

Der Vortrag zur Diabetes findet statt im Konferenzraum des Verwaltungsgebäudes in der Kardinal-von-Galen-Str. 20-24 gegenüber des Haupteinganges St. Martinus-Hospital-. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere