„Concertino“ und „Concerto“ zu Gast im Schulzentrum Wenden

Wenden – Die Musikschule Wenden lädt am Sonntag, 13. September, 11:00 Uhr zu einem Konzert in die Aula des Konrad-Adenauer-Schulzentrums in Wenden ein. Die Gemeinschaftsorchester „Concertino“ und „Concerto“ der Musikschulen Drolshagen, Olpe und Wenden treten beim dritten Konzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Musikschule Wenden unter der Leitung von Svenja Kohlmann und Germán Prentki auf.

Vor etwa 15 Jahren hat die Kooperation der Musikschulen Drolshagen, Olpe und Wenden im Bereich Orchesterarbeit begonnen. Da in unserer Region nur wenige Streichorchester bestehen, sollten hierdurch besonders die Schülerinnen und Schüler der Streicherklassen der drei beteiligten Musikschulen eine Möglichkeit erhalten, gemeinsam zu musizieren. Deshalb wurde zunächst das Orchester „Concertino“ ins Leben gerufen. Junge Musikerinnen und Musiker können hier erste Erfahrungen im Zusammenspiel in einer größeren Besetzung sammeln. „Concertino“ ist in Wenden mit den Titeln „Stay“ von Rihanna, „Sky Love von Birdy und „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus zu hören. Svenja Kohlmann hat die drei Songs für das Orchester bearbeitet. Als Solistinnen treten Seraphine Bertram, Rebekka Hundt und Franziska Nebeling auf. Die drei jungen Damen sind Schülerinnen der Gesangsklasse von Gabriele Dartsch.

Foto: Gemeinde Wenden

Foto: Gemeinde Wenden

Nach einigen Jahren der Orchesterzusammenarbeit wurde es notwendig, auch den fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern der Streicherklassen Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens zu bieten. Vor etwa 10 Jahren wurde deshalb das Gemeinschaftsorchester „Concerto“ gegründet. Das Orchester ist im Schulzentrum zunächst mit dem Concerto in C-Dur für Cello und Streicher von Antonio Vivaldi zu hören. Der Solist ist Lars Schürholz. Anschließend steht „Carmen in Concert“, eine Orchestersuite mit Erzählung von Georges Bizet, auf dem Programm. Guido Simon übernimmt hierbei den Part des Erzählers.

Der Eintritt zu diesem Jubiläumskonzert der Musikschule Wenden ist frei.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere