Aktuelles aus den OrtenDrolshagenOlpePolitikSüdwestfalen-AktuellThemenVerschiedenes

Drolshagen: Vorstand der Drolshagener SPD neu gewählt

Hendrik Fryrych als Vorsitzender bestätigt

Drolshagen. Der SPD-Ortsverein Drolshagen hat seinen Vorstand neu gewählt. Hendrik Frydrych wurde als Vorsitzender bestätigt. Er wird zukünftig von Thomas Gosmann als neuem stellvertretenden Vorsitzenden unterstützt.

Die Stimmung auf der Versammlung war überaus optimistisch. Frydrych zeigte sich mit der bisherigen Arbeit sehr zufrieden: „Ich sehe, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das zeigen mir die positiven Resonanzen aus der Bevölkerung. Die SPD in Drolshagen wird ganz anders wahr genommen, als es noch vor zwei oder drei Jahren der Fall war. Auch unsere gute finanzielle Situation bringt uns den notwendigen Handlungsspielraum für weitere Aktionen in Drolshagen.“ Die Führungsmannschaft wird neben Frydrych und Gosmann komplettiert von Kassierer Berthold Siewer, Schriftführer Wilfried Sondermann und der Bildungsbeauftragten Gabriele Valperz. Einen Bericht über die Arbeit der Ratsfraktion gab Fraktionsvorsitzender Thomas Gosmann ab. Er unterstrich die erfolgreiche Einführung von offenen Fraktionssitzungen. Die erstmals in 2011 durchgeführte Bürgersprechstunde der Fraktion sei ebenfalls angenommen worden. Die Anliegen werden nun bearbeitet und münden voraussichtlich als Sachanfragen in den Fachausschüssen. „Ich freue mich sehr auf die weitere gemeinsame Arbeit. Ich hoffe, dass es uns auch in der Zukunft gelingt konstruktiv Politik in Drolshagen mitzugestalten“ schloss Frydrych die Sitzung.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!