BlaulichtreportDrolshagenOlpeWenden

Einbrecher auf der Flucht gestellt

Wenden/Olpe – In der Nacht auf Mittwoch meldete ein 54-jähriger Anwohner des Wendener Ortsteils Scheiderwald einen Einbruch in seine Werkstatt. Der Wendener gab an, dass er durch Geräusche geweckt worden sei und drei junge Männer in seiner Werkstatt angetroffen habe. Als die Täter den 54-Jährigen bemerkten, liefen sie aus dem Gebäude zu ihrem Pkw und fuhren in Richtung Elben davon. Der Geschädigte versuchte noch, den Fahrer zurückzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang. Bei dem Versuch zog er sich leichte Verletzungen zu. Er alarmierte die Polizei über den Notruf.

Die eingesetzten Polizeibeamten erkannten das flüchtende Tatfahrzeug auf ihrer Fahrt zum Einsatzort im Gegenverkehr. Nach einer kurzen Verfolgung konnten sie den Pkw mit den drei Tatverdächtigen in Sassmicke stellen und die Jugendlichen aus Olpe bzw. Drolshagen im Alter von 13, 15 und 17 Jahren vorläufig festnehmen. Im Kofferraum des Fluchtfahrzeugs fanden die Beamten eine am Tatort in Scheiderwald gestohlene Motorsäge, die sie dem Geschädigten wieder aushändigen konnten. Die drei Tatverdächtigen begleiteten die Polizeibeamten zur Wache. Dem 17-jährigen Fahrer wurde hier eine Blutprobe entnommen, da er offenbar unter Drogeneinfluss stand.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"