Finnentrop. Ein 15-jähriges Mädchen wurde am Sonntagabend gegen 19.10 Uhr in Höhe des Finnentroper Bahnhofs von einem Auto angefahren und verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lief die Jugendliche plötzlich auf die Bamenohler Straße um einen einfahrenden Zug noch zu erreichen. Hierbei achtete sie nicht auf den Straßenverkehr. Ein 19-jähriger Autofahrer, der mit einem Opel Vectra in Richtung Lenhausen unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Beim Zusammenstoß mit dem Auto verletzte sich die Fußgängerin schwer. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere