Lennestadt NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Lennestadt : Elspe Festival mit erweitertem Konzept

Jürgen Voss, Oliver Bludau, Monika Löcken und Harald Heufer präsentieren in Kooperation Umbaumaßnahmen.

Die Elspe GmbH plant für das Jahr 2012 eine Umorientierung ihrer Arbeit. Sie wollen Events nun auch außerdem den Karl May Festspielen stattfinden lassen. Es soll eine Differenz zwischen den Karl May – und den Elspefestivals entstehen, indem neben den Karl May Spielen vom 23.06.2012 – 02.09.2012 und der Dinnershow am Ende des Jahres auch 12 weitere Events außerhalb von Elspe stattfinden.

Darunter sollen Veranstaltungen für jeden Geschmack vorhanden sein, laut Geschäftsführer Oliver Bludau, wie z.B. Konzerte, Lesungen, Thementage und Tagungen. Die Elspe GmbH hat sich also für das Jahr 2012 ein facettenreiches Angebot für jedermann als Ziel gesetzt.

Die Karl May Festspiele sollen für die Zuschauer Entertainment pur darstellen, indem Taten und  Erlebnisse an Karl May angelehnt werden. Im Jahr 2012 lautet der Titel der Festspiele „Winnetou 1“ und die Show ist außerdem mit vielen Überraschungen für die Zuschauer verbunden, die vorerst noch nicht bekannt gegeben werden.

Geschäftsführer Oliver Bludau hofft auf ein erfolgreiches Jahr 2012.

Einige Veranstaltungen der Elspe GmbH für das Jahr 2012 sind schon in sicherer Hand, wie z.B. die Zusammenarbeit mit dem Südsauerlandmuseum in Attendorn. Es entsteht eine Ausstellung zum Thema „Winnetou im Sauerland“, unterteilt in die Themen der Geschichte von Elspe, Karl May und der Indianervolklore. Wer Interesse hat, kann am 02.06.2012 zur Eröffnung des Museums unter der Leitung von Monika Löcken auf dem Markplatz in Attendorn antreffen. Die Ausstellung endet am 14.10.2012.

Eine weitere Zusammenarbeit findet am Pfingstsonntag- und Montag mit dem Caritas-Zentrum in Kirchhundem unter der Leitung von Jürgen Voss statt. Dort geht es darum, den Hospizdienst mit den Eintrittsgeldern der Veranstaltung zu unterstützen. Die eigene Arbeit des Caritas-Zentrums wird mit den Elspe-Events verbunden und soll ein Spaß für die ganze Familie sein. „Es ist ein Herzenswunsch dabei zu sein.“ So der Geschäftsführer Oliver Bludau.

Andere Veranstaltungen sind beispielsweise die Rock society im März, bei der sich einige Rockmusiker zusammenschließen. Im April findet „Tribute to Queen and Michael Jackson“ statt. Der beste Michael Jackson Imitator wird vor Ort sein und die Zuschauer mit seinem Können unterhalten. Im Mai wird Tom Astor mit seiner Musik alle Countryfans begeistern. Die Elspe GmbH wird die Zuschauer im März auf dem Stadtfest in Olpe unterhalten. Im September ist der „Kindertag“ mit dem Sänger Mike Müllerbauer. Außerdem finden in dem Monat zusätzlich noch ein Country- und ein Acapellafestival statt. Die Schützenjäger werden den Gästen dann im November eine Freude bereiten.

Neben den kulturellen Veränderungen werden vor Ort auch einige Umbaumaßnahmen in Angriff genommen. Die vermehrte Liebe zum Detail soll hierbei Schwerpunkt sein. Dass die Gäste sich wohlfühlen, in eine andere Welt eintauchen und den Alltag um sich herum vergessen, ist für die Mitarbeiter der Elspe GmbH hierbei am Wichtigsten. Somit wird der Westerncharakter zwar noch bestehen bleiben, jedoch moderner und wärmer gestaltet.

Weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen und den Aktivitäten des Elspe Festivals gibt es auch unter www.elspe.de.

 

Betriebsleiter Harald Heufer präsentiert die Umbaumaßnahmen.

Fotos: Sven-Oliver Rüsche (www.sor.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"