Aktuelles aus den OrtenLennestadt NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Lennestadt: Galileo-Park lädt am 9. April zum Varietee: Peter Morettis „Super-Tell-Schuss“ und drei Artisten zum Todlachen

Lennestadt-Meggen – Vier Ausnahmekünstler präsentiert der Galileo-Park am 9. April im Rahmen einer einzigartigen Varietee-Show. Neben den drei schrägen Typen von Holliewald, Sascha Lange, Wolfgang Hüsch und „der Rudi“ wird auch der weltberühmte Magier Peter Moretti zu Gast sein. Peter Moretti ist bekannt aus vielen internationalen TV-Shows, in denen er immer wieder hochriskante und besonders spektakuläre Nummern präsentiert. Das Varietee im Galileo-Park wird ein Rund-um-Erlebnis aus atemberaubender Artistik, faszinierenden Show-Einlagen, Zauberei und Magie, eindrucksvollen Impressionen und spritziger Comedy.

Um 16.00 Uhr steigt das Familienvarietee, um 20.00 Uhr ein Varietee-Magique. In beiden Vorstellungen werden jeweils alle vier Künstler zu sehen sein – in einer eigens für den Galileo-Park entwickelten Choreographie mit besonderen Effekten.

Sascha Lange ist aus vielen Live-Shows bekannt. Seine Zaubertricks faszinieren und unterhalten genauso wie seine einmalige Situationskomik, die bei keinem Zuschauer ein Auge trocken lässt. „Der Rudi“ verbindet Comedy und Akrobatik. Als Varietee-Künstler wurde er mehrfach ausgezeichnet – auch wegen seines vielseitigen Repertoires. Wolfgang Hüsch verzaubert durch seine einzigartige Stimme, die witz- und wortgewaltig jede gelungene Show abrundet.

Pyramiden – Foto: Sven Oliver Rüsche
Pyramiden – Foto: Sven Oliver Rüsche

Mit Peter Moretti konnte ein ganz besonderer Gast gewonnen werden. Der TV-bekannte Magier und Artist steht international auf den großen Bühnen dieser Welt und fällt durch spektakuläre Inszenierungen aus dem Rahmen. Legendär ist sein „Super-Tell-Schuss“, den Moretti auch am 9. April im Galileo-Park zeigen wird. Er zielt auf den Abzug der ersten von insgesamt sechs auf Stativen montierten Armbrüste, die sich dann in einer Kettenreaktion gegenseitig auslösen. Die letzte Armbrust trifft dann einen Apfel auf dem Kopf des Künstlers.

Einer der Schwerpunkte des diesjährigen Ausstellungs- und Eventprogramms des Galileo-Parks ist das Thema Zauberei. Viel dreht sich diese Saison um Magie, Mysterien, Illusion und Zauberkunst. Die Varietee-Show am 9. April setzt deswegen einen ganz besonderen Akzent: Magie auf künstlerisch höchstem Niveau in einer einzigartigen Live-Show, in der alle Sinne angesprochen werden.

Tickets für die Varietee-Shows im Galileo-Park am 9. April gibt es nur im Vorverkauf in der Buchhandlung Hamm in Lennestadt, im Galileo-Park selbst oder online unter www.galileo-park.de. Der Eintritt für das Familienvarietee um 16.00 Uhr kostet 11,- Euro pro Person, der Eintritt für das Varietee-Magique um 20.00 Uhr kostet 22,- Euro pro Person.

Hintergrund

In vier Pyramiden begeistert der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen als Wissens- und Rätselpark seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch anspruchsvolle Art und Weise wird Wissen vermittelt und Interesse an neuen Themen geweckt. Der Galileo-Park präsentiert sowohl wissenschaftliche als auch „rätselhafte“ Themen – sachlich, objektiv, offen und wertungsfrei.

Die naturwissenschaftlichen Ausstellungen können ganzjährig in den aufregend gestalteten Pyramiden bewundert werden. Das spielerische Lernen und Ausprobieren für Jung und Alt steht dabei im Zentrum des Parks. Die vielseitigen Räumlichkeiten werden jedoch nicht nur für Ausstellungszwecke genutzt, sondern können auch gemietet werden – für Seminare und Kongresse, Buchlesungen, Trauungen oder Geburtstage. Der Galileo-Park bietet immer den passenden Rahmen, um eine ganz persönliche Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen.

Der Galileo-Park liegt weithin sichtbar hoch über dem Lennetal und ist mit seinen vielen Attraktionen ein Ort des Staunens und Wunderns. Er weckt ganz nach dem kontaktfreudigen Wissenschaftler und Querdenker Galileo Galilei das Interesse an Themen und ist Wissenschaftstreffpunkt für Familien, Touristen, Studenten und Geschäftsleute aus dem Sauerland und darüber hinaus.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"