LennestadtOlpeSüdwestfalen-AktuellVereineVerschiedenes

Neue “Sprechfunker” bei der Feuerwehr Lennestadt

Lennestadt (ots) – Anfang November endete ist der Lehrgang “Sprechfunker im Brandschutzdienst” bei der Feuerwehr Lennestadt. In 24 Unterrichtsstunden ließen sich 7 Kameraden an zwei Wochenenden von Lehrgangsleiter Fabian Schneider und seinem Ausbilderteam im Gerätehaus Oberelspe zum “Sprechfunker” ausbilden.

Auf dem Lehrgangsplan standen zunächst die theoretischen Grundlagen wie Aufbau und Funktion des Sprechfunkverkehrs, physikalische Grundlagen, Rechtsgrundlagen, Navigation, Kartenkunde, Gerätekunde und Sprechfunkbetrieb im Analog-und Digitalfunk. Weiterhin wurden praktische Funkübungen durchgeführt.

Kartenkunde mit Lineal und Bleistift - Foto: Feuerwehr Lennestadt
Kartenkunde mit Lineal und Bleistift – Foto: Feuerwehr Lennestadt

Alle 7 Teilnehmer haben im praktischen Teil sowie in dem 30 Fragen umfassenden theoretischen Teil mit Erfolg teilgenommen. Dies sind: Felix Otten, Robin Schuh (Bilstein), Nico Kreft, Maximilian Tröster (Saalhausen), Eike Reuter, Christian Hüttemeister (Elspe) und Daniel Ermes (Grevenbrück).

Ausbilder und Teilnehmer des Sprechfunkerlehrgangs - Foto: Feuerwehr Lennestadt
Ausbilder und Teilnehmer des Sprechfunkerlehrgangs – Foto: Feuerwehr Lennestadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"