OlpeOlpePolitikSüdwestfalen-AktuellThemen

Olpe: 3. AfD Kreisparteitag erweitert Vorstand

Foto: Reiner Rohlje blickte beim AfD Kreisparteitag erfolgreich auf seine erste Amtszeit zurück und konnte drei weitere Mitglieder für die Mitarbeit im Vorstand begeistern.
Archiv-Foto: Reiner Rohlje blickte beim AfD Kreisparteitag erfolgreich auf seine erste Amtszeit zurück und konnte drei weitere Mitglieder für die Mitarbeit im Vorstand begeistern.

AfD Kreisverband Olpe stellt sich breiter auf:
Jürgen Sack, Nadine Häner und Harald Clemens neu dabei

Oberveischede. Der Kreisverband der „Alternative für Deutschland“ im Kreis Olpe hat am Montag, 20.11.2014, seinen 3. Kreisparteitag im Landgasthaus „Sangermann“ in Oberveischede durchgeführt. In seinem Rechenschaftsbericht verwies der bisherige und neugewählte Kreissprecher, der Olper Unternehmer Reiner Rohlje, auf die Erfolge, die die AfD im Kreis Olpe seit ihrer Gründung bereits erzielen konnte. Dabei nannte er insbesondere die im Vergleich zum NRW-Landesdurchschnitt überdurchschnittlichen Wahlergebnisse bei den Bundestags- und auch Europawahlen.

Mit einem engagierten Wahlkampf zur Europawahl habe es das Olper AfD-Team geschafft, aus dem Stand drittstärkste Partei im Kreis Olpe nach CDU und SPD zu werden, so Rohlje. Bei den anschließenden Wahlen zum Kreisvorstand wurde Klaus-Peter Berg erneut zum Schatzmeister gewählt. Als stellvertretende Kreissprecher fungieren Dr. Burkhard Ledig, Sven Oliver Rüsche und Dr. Dominik Burghardt. Nadine Häner, Harald Clemens und Jürgen Sack ergänzen den Vorstand als Beisitzer.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"