BlaulichtreportOlpeOlpe NachrichtenSüdwestfalen-AktuellThemen

Olpe: Nach tödlichen Messerstichen -Taverdächtiger stellt sich –

Olpe. Der junge Mann, der im dringenden Tatverdacht steht, am späten Freitagabend in Olpe einen 20-Jährigen mit einem Messer getötet zu haben, hat sich gestellt.

Er erschien heute Morgen auf einer Polizeidienststelle im Ruhrgebiet. Wie berichtet (Pressemitteilung vom 12.12.2009) kam es am späten Freitagabend nach einer Konzertveranstaltung in einem Jugendtreff in der Olper Innenstadt zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Jugendlichen, überwiegend türkischer Herkunft. Im Verlaufe dieser Auseinandersetzungen wurde der 20-Jährige durch Messerstiche tödlich verletzt.

Unmittelbar nach der Tat flüchtete der von mehreren Zeugen beobachtete Tatverdächtige und es wurde seit dieser Zeit intensiv nach ihm gefahndet.

Es handelt sich um einen 21-jährigen Mann türkischer Herkunft mit deutscher Staatsangehörigkeit. Er hat einen Wohnsitz im Bereich Lennestadt im Kreis Olpe. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Siegen beantragt einen Haftbefehl.

Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Presse- und Interviewanfragen können an die Staatsanwaltschaft Siegen, Oberstaatsanwalt Johannes Daheim Tel. 0271/3373332 gerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"