Olpe. Die Polizei sucht den Fahrer eines Sattelzuges dessen Fahrzeug am Donnerstag gegen 16.00 Uhr einer Fußgängerin in Olpe am Bein schwer verletzte.

Die 17-Jährige wollte zu dieser Zeit an der Kreuzung Koblenzer Straße/Raiffeisenstraße an der dortigen Ampel, bei Grünlicht für Fußgänger die Straße überqueren. Der Fahrer eines Lkw kam zu diesem Zeitpunkt aus dem Industriegebiet Saßmicker Hammer und bog nach rechts in Richtung Autobahnauffahrt Olpe-Süd ab. Offenbar übersah er beim Abbiegen die junge Frau. Das Fahrzeug streifte die Fußgängerin die daraufhin stürzte und ein Reifen rollte über ihr Bein. Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Autobahnauffahrt bzw. Wenden-Gerlingen. Möglicherweise hat der Fahrer die Kollision mit der Fußgängerin nicht bemerkt. Die 17-jährige wurde mit schwersten Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw konnte nicht näher beschrieben werden. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich zu melden. Unter anderem standen zu diesem Zeitpunkt mehrere Passanten an einer nahe gelegenen Bushaltestelle. Hinweise nimmt die Olper Polizei unter Tel.: 02761/92690 entgegen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere