OlpeOlpe NachrichtenSoziales und Bildung

Olpe: Selbstverteidigung beginnt im Kopf

Olpe – Die Gleichstellungsbeauftragten von Kreis und Stadt Olpe bieten erneut ein Selbstbehauptungs- und Selbstsicherheitstraining für Frauen an.

Wesentlicher Inhalt des Kurses wird es sein, mit Gefahrensituationen selbstsicher umzugehen. Was ist Angst? Wie reagiere ich unter Stress? Wie reagiere ich in Paniksituationen? Ziel der Veranstaltung ist es insbesondere, Frauen so zu stärken, dass sie Angst und Unsicherheit in Alltagssituationen überwinden können. „Nein“ sagen können, gehört auch dazu. Darüber hinaus erlernen die Teilnehmerinnen einfache und wirkungsvolle Verteidigungstechniken. Kursleiter ist Wolfgang Selter, Trainer für verhaltensorientierte Selbstverteidigung,

Der Kurs besteht aus vier Veranstaltungsabenden und findet mittwochs ab 18. November jeweils von 19 Uhr bis 21.15 Uhr im Alten Lyzeum in Olpe, Franziskanerstraße 8, statt. Die weiteren Termine sind am 25. November sowie am 2. und 9. Dezember.

Nähere Informationen gibt die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Elvira Schmengler (Tel. 02761-81499 oder [email protected]). Bei ihr können sich interessierte Frauen auch ab sofort anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"