Aktuelles aus den OrtenBauen, Wohnen und GartenOlpeOlpe NachrichtenSüdwestfalen-AktuellThemen

Olpe: SÜBAU eröffnete heute ihre Pforten

Olpe. Die Fachausstellung SÜBAU präsentiert ab heute bis zum 10. April wieder alles rund um das Planen – Bauen – Wohnen – Handwerk. Seit 10 Jahren treffen sich Aussteller und Besucher auf dem Ausstel-lungsgelände „In der Trift“ in Olpe im zweijährigen Turnus, um zu beraten, zu informieren und zu verkaufen. Zielgerichtet bietet die SÜBAU für alle Interessierten hierfür eine innovative Plattform, die vielfältige Branchen und Dienstleistungen des Baugewerbes abdeckt.

 

Das Ausstellungsgelände „In der Trift“ ist hervorragend für die Fachausstellung SÜBAU geeignet und bietet hierfür den nötigen Raum. Neben den Messehallen wird es natürlich auch wieder ein Freigelände geben. Die guten Parkmöglichkeiten und die hervorragende Erreichbarkeit des Ausstellungs-geländes sprechen ebenfalls für den Standort Olpe, der sowohl bei Ausstellern als auch Besuchern sehr beliebt ist.

 

Jeder, der sich über das Bauen, Renovieren und Wohnen informieren möchte, sei es als Bauherr, Architekt, Planer, Handwerker oder Mieter, findet auf der Fachausstellung SÜBAU einen passenden Ansprechpartner. Besucher und Aussteller profitieren im gleichen Maße und können gezielt Neuheiten, Produkte und Dienstleistungen ansprechen. DieSÜBAU unterstreicht damit seit 10 Jahren ihre regionale und teilweise überregionale Bedeutung und wird sich auch im Jahr 2011 wieder als innovative Informations-, Beratungs- und Verkaufs-Plattform präsentieren.

 

Im Rahmen der SÜBAU 2011 werden zusätzlich zwei Sonderthemen in den Fokus gestellt, die beide hochaktuell sind.

 

Das eine Sonderthema behandelt die ENERGIE, die wohl als eines der wichtigsten Themen im lau-fenden 21. Jahrhundert gilt – weswegen das Motto des Sonderthemas lautet: „Sparen geht uns alle an!“. Welche Einsparpotenziale gibt es? Welche neuen und alternativen Technologien sind auf dem Markt? Wie schützt man die Umwelt nachhaltig? All diese und viele weitere Fragen werden thematisiert und von kompetenten und fachkundigen Ausstellern beantwortet. Gezielt können sich Aussteller und Besucher an allen vier Ausstellungstagen in Sachen neuester Technologien und Entwicklungen austauschen, um dann in der Zukunft die Kosten senken zu können, Energie einzusparen und somit auch die Umwelt nachhaltig zu schonen.

 

Das andere Sonderthema behandelt die GESUNDHEIT & AKTIVITÄT, um das Zusammenspiel des „Lebens und Genießens“ in den eigenen vier Wänden mit dem „Bauen und Modernisieren“ der eigenen vier Wände zu präsentieren und zu verdeutlichen. Dieses Sonderthema wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf der SÜBAU gezeigt, da es in Zeiten eines immer stressiger werdenden Alltages wichtig ist, sich gezielt über die vielfältigen Möglichkeiten informieren zu können, die man nutzen kann, um die seltenen Momente der Entspannung – gerade auch zuhause in den eigenen vier Wänden – ausgiebig und richtig zu gestalten. Das Konzept dieses Sonderthemas hat sich bereits bei anderen Ausstellungen der messe-marburg Veranstaltungs GmbH als sehr innovativ bewährt und das zeigt, wie wichtig die Gesundheit und das Wohlbefinden in der heutigen, stressigen Zeit ist.

 

Abgerundet wird das Informationsangebot der SÜBAU wie immer durch das große Vortragsforum, in dem täglich wechselnd von den verschiedensten Ausstellern sehr interessante und abwechslungsreiche Themen vorgetragen werden.

 

Auch an die Kinder wurde bei der diesjährigen SÜBAU gedacht, die sich in einem extra eingerichteten Kindergarten, betreut durch den Kreisverband des Deutsche Roten Kreuzes Olpe, wohlfühlen können, während sich ihre Eltern auf der SÜBAU informieren.

 

Die kommende SÜBAU wartet also auch in diesem Jahr jeweils von 10 bis 18 Uhr mit einem seit 10 Jahren bewährten und interessanten Mix aus Leistungs- und Produktinformationen auf. Der Eintritt beträgt am Wochenende im Übrigen gerade einmal € 3,- und am Donnerstag und Freitag ist der Eintritt zur Ausstellung sogar kostenlos.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"