BlaulichtreportOlpe

Auseinandersetzung zwischen Drogerie-Mitarbeiterin und Kundin

Olpe – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Ladenpersonal und einer Kundin eines Drogeriemarktes in der Stellwerkstraße in Olpe ist es am Dienstag (20. Oktober 2020) gegen 13.30 Uhr gekommen. Die Angestellten sprachen eine 46-jährige Kundin an, die sie verdächtigten, Ware gestohlen zu haben. Als diese daraufhin gehen wollte, stellten sich ihr zwei Mitarbeiterinnen in den Weg und fassten sie am Arm an. Daraufhin schlug die Kundin einer 23-jährigen Angestellten mehrfach mit beiden Fäusten ins Gesicht und flüchtete. Eine weitere Mitarbeiterin folgte der Tatverdächtigen, wodurch es den eingesetzten Beamten gelang, diese anzutreffen. Der Verdacht des Ladendiebstahls erhärtete sich nicht. Die geschädigte Mitarbeiterin trug leichte Verletzungen davon, musste sich jedoch nicht in ärztliche Behandlung geben. Die Polizei schrieb eine Anzeige.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"