BlaulichtreportOlpe Nachrichten

In Stade von der K14 abgekommen und gegen Baum geprallt

Olpe – Bei einem Verkehrsunfall auf der K 14 in Olpe-Stade ist am Montagabend (29.03.2021) gegen 18.50 Uhr ein 19-Jähriger verletzt worden. Der Fahrzeugführer kam auf einem kurvenreichen Gefällestück zwischen Rhode und Stade kurz nach Ausgang einer langgezogenen Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und befuhr dabei einige Meter den dort befindlichen Grünstreifen. Zwar gelang es ihm, den Pkw wieder auf die Fahrbahn zu lenken, doch er geriert dann nach links von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Der 19-Jährige erlitt dadurch Verletzungen an den Armen und im Kopfbereich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Warum der Pkw-Fahrer von der Fahrbahn abkam, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"