BlaulichtreportOlpe Nachrichten

Rüblinghausen: Randalierer bespuckt Polizisten

Olpe – Bei einem Einsatz am Dienstag (03.08.2021) in der “Rüblinghauser Drift” in Olpe-Rüblinghausen wurden Einsatzkräfte durch einen Randalierer angegangen. Zunächst entwickelte sich ein Konflikt in einem Wohnhaus zwischen zwei Männern (53 und 43 Jahre). Da die Situation zu eskalieren drohte und der 43-Jährige der Bitte der Bewohnenden nicht nachkam, das Haus zu verlassen, rief eine Zeugin die Polizei. Daraufhin verließ der 43-Jährige die Örtlichkeit, wurde jedoch in unmittelbarer Nähe von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen.

Gegenüber den Beamt:innen zeigte er sich sehr aggressiv und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er ging immer wieder mit bedrohlichen Gesten auf die Einsatzkräfte zu. Aufgrund seines Verhaltens und zur Verhinderung einer Eskalation, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er erheblichen Widerstand. Unter anderem versuchte er, die Einsatzkräfte durch Stöße zu verletzen, sperrte sich gegen die Maßnahmen und bespuckte einen Polizisten auf der Fahrt zur Polizeiwache. Dort schrieben die Polizist:innen eine entsprechende Anzeige gegen den Randalierer, unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Darüber hinaus sind im Rahmen des Einsatzes eine Schreckschusspistole sichergestellt sowie Anzeigen gegen den 53-Jährigen geschrieben worden. Er wurde ebenfalls für eine Blutprobenentnahme der Wache zugeführt. Alle Einsatzkräfte blieben unverletzt und dienstfähig.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"