BlaulichtreportOlpe

Zwei Mädchen bei Unfall verletzt

Olpe – Am Mittwoch (04.03.2020) um 12.55 Uhr hat sich ein Unfall mit zwei verletzten Fußgängerinnen auf der Franziskanerstraße in Olpe ereignet. Zunächst befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Pkw die Straße aus Richtung “In der Wüste” kommend in Richtung “Bruchstraße”. In Höhe des Rathauses, an der dort befindlichen Fußgängerüberquerung, musste der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Zeitgleich waren eine 10- und 11-Jährige in Richtung Rathaus unterwegs. Aus noch nicht geklärten Gründen stießen die Mädchen gegen das Fahrzeug und verletzten sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte die Kinder nach dem Unfall in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung entlassen konnten. Es entstand geringer Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"