Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportOlpe

Vier Unfälle innerhalb einer Stunde

Kreisweit – Am Dienstag (5. Februar) haben sich innerhalb einer Stunde vier Unfälle im Kreisgebiet Olpe, zum Teil aufgrund von Glätte, ereignet.

Wenden (K11) und Elben (K12)

Der erste Unfall passierte gegen 7 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Wenden (K11) und Elben (K12). Eine 25-jährige Fahrerin befuhr aus Elben kommend die Straße in Richtung Wenden. Zu diesem Zeitpunkt war die Fahrbahn vereist. Sie verlor die Kontrolle über den Pkw und stieß frontal mit einem Corsa, in dem eine 21-jährige Fahrzeugführerin sowie ihre 18 jährige Beifahrerin saßen, zusammen. Dabei verletzten sich die Corsa-Insassinnen leicht, sie begaben sich jedoch eigenständig in ärztliche Behandlung. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Germinghausen

Nur wenige Minuten später, gegen 07.15 Uhr, ereignete sich auf der L708 in Germinghausen, in Höhe der Autobahnauffahrt in Richtung Frankfurt, ein Zusammenstoß von einem Golf und einem Peugeot. Der 20-jährige Peugeot-Fahrer beabsichtigte, nach links auf die Autobahn aufzufahren. Er missachtete den ihm zeitgleich entgegenkommenden PKW eines 53-Jährigen, so dass es zu einer Kollision kam. Dessen Fahrer verletzte sich leicht, er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Der Unfallverursacher war unmittelbar vor dem Unfall bereits auffällig geworden. Nach Zeugenaussagen hatte er einen anderen Verkehrsteilnehmer durch dichtes Auffahren sowie durch Ausbremsen bedrängt. Der Führerschein des jungen Fahrers wurde sichergestellt. Die Beamten schrieben eine Verkehrsunfallanzeige sowie eine Anzeige wegen “Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr”.

Ennest

Zwanzig Minuten später, gegen 07.25 Uhr, kam es zu einem Alleinunfall eines Rollerfahrers auf der Bremer Straße in Ennest. Ein 15-Jähriger befuhr die Daimler Straße und bog in den dortigen Kreisverkehr ab. Er beabsichtigte, diesen in Richtung Bremer Straße zu verlassen. Beim Abbiegen rutsche er allerdings zur rechten Seite weg. Die Fahrbahn war zum Unfallzeitpunkt glatt. Er verletzte sich leicht und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Rothemühle

Beinahe zeitgleich, gegen 7.27 Uhr, kam es zu einem weiteren Unfall auf der Kölner Straße in Fahrtrichtung Wildbergerhütte in Rothemühle. In einer langgezogenen Rechtskurve kam auf glatter Fahrbahn ein Transporter von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der Seite liegend neben einem dort befindlichen Flusslauf zum Stillstand. Der 45-jährige Fahrer kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr war zur Errichtung einer Ölsperre vor Ort. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"