Wenden (ots) – Am Dienstagabend hielt eine Polizeistreife gegen 19:00 Uhr einen Fahrzeugführer aus dem Raum Wenden mit seinem PKW auf der Kreuztaler Straße in Gerlingen an. Den Beamten war aufgefallen, dass sein Abblendlicht auf einer Seite defekt war. Bei der nachfolgenden Personenüberprüfung stellten sie fest, dass gegen den 44-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde festgenommen und zur Wache nach Olpe gebracht. Hier wurde er einige Zeit später durch einen Bekannten “ausgelöst”. Nach Zahlung der geforderten Geldstrafe in Höhe von knapp 500 Euro konnte er die Wache wieder verlassen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere