Wenden (ots) – Zu zwei Einbrüchen kam es am Mittwochabend in Ottfingen.

Zunächst brachen unbekannte Täter zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr in ein Einfamilienwohnhaus in der Thomasstraße ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und konnten das Fenster von außen öffnen. Sie stiegen ins Wohnhaus ein und durchsuchten es nach Diebesgut. Sie entwendeten ein Mobiltelefon, verschiedene Ausweisdokumente sowie einen geringen Bargeldbetrag. Anschließend verließen sie das Wohnhaus vermutlich wieder durch das zuvor gewaltsam geöffnete Fenster.

Zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr drangen dann Unbefugte in einen Schuppen neben einem Wohnhaus in der Großmickestraße ein. Die Täter brachen im Inneren mehrere Werkzeugschränke auf und durchwühlten sie nach Diebesgut. Hier wurden sie jedoch offensichtlich nicht fündig und verschwanden wieder unerkannt vom Tatort ohne Beute.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema