Wenden (ots) – Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in das Sportheim des SV Rothemühle ein.

Die Einbrecher gelangten in der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag auf das Gelände des Fußballvereins, indem sie zunächst eine Metallgittertür aufhebelten. Anschließend brachen sie die Eingangstür des Vereinsgebäudes gewaltsam auf. Im Innern durchsuchten sie den Thekenbereich nach Diebesgut.

Derzeit ist noch unklar, ob die Täter etwas entwenden konnten. Sie hinterließen jedenfalls Sachschäden in Höhe von 2.500 Euro an den aufgehebelten Türen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema