BlaulichtreportOlpeWenden Nachrichten

Wenden: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Wenden (ots) – Am Mittwochmorgen erlitten zwei Autofahrer bei dem Zusammenstoß ihrer Fahrzeuge auf der L 512 zwischen Wenden-Rothemühle und Freudenberg schwere Verletzungen.

Ein 20-jähriger Autofahrer aus Freudenberg befuhr gegen 06:30 Uhr die Landstraße in Richtung Rothemühle. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Pkw eines 45-jährigen Autofahrers aus Olpe. Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich beide Fahrzeugführer schwere Verletzungen zu. Der 20-jährige Freudenberger wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden.

Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. An den beiden Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die L 512 blieb zur Bergung der Verletzten und zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass überhöhte Geschwindigkeit in Verbindung mit unzulässiger Bereifung beim Pkw des 20-Jährigen zum Verkehrsunfall geführt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"