Bad Sassendorf (ots) – Zwei unbekannte Diebe wurden am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr von dem 60-jährigen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße dabei überrascht, wie sie ein Fahrrad aus dem Keller stehlen wollten. Der 60-Jährige sprach die beiden jungen Männer an, die sofort mit Fäusten auf ihn einschlugen. Als der Mann nach dem Handy griff, um die Polizei zu informieren, bedrohten sie ihn mit einem Messer und flohen anschließend in unbekannte Richtung.

Der Zeuge wurde nach einer ersten Befragung unter Schock stehend mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Ein Täter war etwa 20 Jahre alt und lediglich 150 Zentimeter groß. Der zweite Täter war etwa 25 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Er war dunkel gekleidet und mit einem Messer bewaffnet. Bei den männlichen Tätern handelte es sich nach Einschätzung des Zeugen um Deutsche.

Die Kriminalpolizei in Soest hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können (Telefonnummer: 02921/91000).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema