Bad Sassendorf (ots) – Am Sonntagnachmittag gegen 15:50 Uhr kam es an der Kreuzung L 856/K 29 zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen und erheblichem Sachschaden von geschätzten 13.500 Euro.

Ein 51-jähriger Autofahrer aus Erwitte war mit seinem Fahrzeug auf der L 856 von in Fahrtrichtung Soest unterwegs. An der Einmündung K 29 wollte offenbar ein ein 21-jähriger Mann aus Bad Sassendorf mit seinem PKW an der Kreuzung auf die L 856 einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenprall der Fahrzeuge.

Beide Autofahrer mussten verletzt mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Polizei sucht noch Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können (Telefon: 02921-91000).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema