Stadt Geseke – Sponsoren Steinbruch-Konzert

Geseke – Wenn am 30. Mai beim Konzert „Der Steinbruch brennt – jetzt rockt`s“ Stefanie Heinzmann und die Guano Apes ab 20 Uhr auf der Bühne stehen und den Besuchern im Steinbruch „Kohle Süd“ musikalisch einheizen werden, dann haben die monatelangen Vorbereitungen ihren Höhepunkt erreicht.

Möglich ist so ein Event nur dank vieler Helfer, die mit anpacken. Aber auch ohne die finanzielle Unterstützung einiger heimischer Unternehmen wäre eine derartige Veranstaltung in Geseke kaum denkbar. Gut also, wenn einem zuverlässige Partner zur Seite stehen. Mit den Stadtwerken Geseke, der Sparkasse Geseke, der Volksbank Störmede-Hörste, der Warsteiner Brauerei und Hellwegradio ist es der Stadt Geseke gelungen, einige Sponsoren aus der Region für die Veranstaltung zu gewinnen. Doch auch viele weitere Unternehmen wirken aktiv an dem Konzert mit, sei es durch Sachspenden oder verschiedene Hilfestellungen rund um die Durchführung der Veranstaltung. „Es ist einmal mehr schön mitzuerleben, was wir in Geseke auf die Beine stellen können, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen“, freut sich Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden. „Schon im vergangenen Jahr zum Stadtjubiläum war die Hilfsbereitschaft und Unterstützung groß. Toll, dass wir das nun erneut hinkriegen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die in welcher Form auch immer, zum Gelingen unseres Events beitragen.“

(v.l.): Hans-Jürgen Kayser (Stadtwerke Geseke), Meinolf Schniedermeier (Sparkasse Geseke) und Michael Götte (Volksbank Störmede-Hörste). Foto: Stadt Geseke

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden (l.) freut sich gemeinsam mit einigen der Sponsoren auf das Konzert „Der Steinbruch brennt – jetzt rockt`s“ am 30. Mai.

Quelle: Stadt Geseke

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere