Junge MenschenLippstadtSoestSportSüdwestfalen-AktuellVereine

Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 auch 2015 wieder ein großer Erfolg

Zum vierten Mal ein “volles Haus”

Lippstadt – Bereits zum vierten Mal fand auch in diesem Jahr wieder das Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 statt. Nachdem es im Sommer aufgrund untragbarer Temperaturen für die Kinder und Jugendlichen abgesagt werden musste, wählten die Verantwortlichen einen passenden Nachholtermin in den Herbstferien – dem Teilnahmeandrang tat dies keinen Abbruch: Fast 100 Kinder und Jugendliche waren erneut dabei und untermauerten den Status als eines der größten Fußballcamps in der Region.

An drei Tagen wurden die Jungen und Mädchen von qualifizierten Trainern des SV Lippstadt 08 sowie den Spielern der 1. Mannschaft intensiv trainiert. Auf dem Programm standen auch die Abnahme des DFB-Fußballabzeichens und verschiedenen andere Wettbewerbe, wie z. B. die Ermittlung des “Elfmeterkönigs”, mit anschließender Urkundenverleihung. Mit einer großen Mini-WM am letzten Tag schloss das diesjährige Camp zur Zufriedenheit aller Teilnehmer und der Veranstalter. Einer 5. Auflage im Jahr 2016 ist bereits fest eingeplant.

Mittlerweile ein Dauerbrenner: Das Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 gehört zu den größten Fußballcamps in der Region (Foto: SV Lippstadt 08 e.V.).
Mittlerweile ein Dauerbrenner: Das Intersport Arndt Fußballcamp beim SV Lippstadt 08 gehört zu den größten Fußballcamps in der Region (Foto: SV Lippstadt 08 e.V.).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!