SoestStartseiteTopmeldungenWickede

Kinder entdecken Karius und Baktus im Neonlicht

Wickede – Eigentlich wird der bundesweite Tag der Zahngesundheit erst am 25. September 2016 begangen, und zwar in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen“. Der Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Soest schafft aber schon früher Fakten, hat seine alljährlichen Aktionstage an den Monatsbeginn des Septembers gelegt und holt den „Kariestunnel“ vom 5. bis 9. September in das Bürgerhaus in Wickede (Ruhr).

Eingeladen in den Kariestunnel des Arbeitskreises Zahngesundheit Westfalen-Lippe wurden 120 Kindergartenkinder sowie 17 Klassen mit rund 480 Kindern aus der Melanchton-Grundschule und der Engelhard-Grundschule. Sie erfahren, was Karius und Baktus in ihrem Mund so alles anstellen können und wie sie das verhindern. „Die Zähne werden mit einer fluoreszierenden Flüssigkeit angefärbt, danach können die Kinder durch den mit Schwarzlicht beleuchteten Kariestunnel gehen und können sich im Spiegel ansehen, wo sich bei ihnen gefährliche Zahnbeläge befinden“, erklärt Zahnärztin Beata Maria Kusch vom Zahnärztlichen Dienst des Kreises Soest.

Im Kariestunnel gibt es es manche Überraschung. Hier zeigt Carolin Manotas Garcia, Mitarbeiterin des Kreis-Gesundheitsamtes, Schülerinnen und Schülern im schwarzen UV-Licht ihre Zahnbelege - Quelle: Thomas Weinstock/Kreis Soest
Im Kariestunnel gibt es es manche Überraschung. Hier zeigt Carolin Manotas Garcia, Mitarbeiterin des Kreis-Gesundheitsamtes, Schülerinnen und Schülern im schwarzen UV-Licht ihre Zahnbelege – Quelle: Thomas Weinstock/Kreis Soest

„Die Kinder beobachten die Effizienz der eigenen Zahnpflege und haben dabei Spaß.“ Anschließend gehe es zum Putzbrunnen, wo sich die Kinder unter fachgerechter Anleitung von Prophylaxe-Fachkräften die Zähne blank putzen und spielerisch Tipps für die richtige Zahnpflege bekommen. Als Belohnung gibt es eine Zahnbürste für jeden und beim erneuten Gang durch den Tunnel kann das strahlende Gebiss ohne Beläge bewundert werden.

Der Tag der Zahngesundheit stellt in Deutschland seit 1991 jährlich am 25. September die Vorsorge, die Verhütung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen und die Aufklärung und Förderung von Eigenverantwortung in den Mittelpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"