Politik in SüdwestfalenSoest

Kreis-CDU regelt Verfahren für Aufstellung Kandidaten für die Landtagswahl

Im Rahmen der Sitzung des CDU-Kreisvorstandes wurde jetzt der interne Fahrplan der Christdemokraten im Hinblick auf die Nominierungen für die neuen Kandidaten bei der Landtagswahl 2017 im Wahlkreis Soest I (westliches Kreisgebiet) und Soest II (östliches Kreisgebiet) aufgestellt. Dazu der Kreisvorsitzende Ansgar Mertens: „Dass Eckhard Uhlenberg 2017 nicht wieder antritt, hat er bereits vor einigen Monaten erklärt. Anders bei Werner Lohn: Das war für viele eine riesige Überraschung. Daher gelten auch für beide Nominierungsverfahren andere Zeitschienen.“

Im Wahlkreis Soest I (aktueller Abgeordneter ist Eckhard Uhlenberg) ist ein internes Bewerbungsverfahren am 1. März gestartet und endet am 15. April. Danach werden sich die Kandidaten in den einzelnen Stadt- und Gemeindeverbänden der CDU intern vorstellen. Am 2. Juni wird dann im Rahmen einer für alle Mitglieder offenen Versammlung der Landtagskandidat gewählt.

Der Zeitraum für die Bewerbungen im Wahlkreis Soest II (aktueller Abgeordneter ist Werner Lohn) endet dagegen am 15. Mai, danach erfolgen die Vorstellungen in den Verbänden und Vereinigungen der örtlichen CDU. Der Nominierungsparteitag findet dann am 5. Juli statt. Die Örtlichkeit dazu ist – wie auch im Wahlkreis Soest I – noch nicht festgelegt und wir rechtzeitig bekannt gegeben.

Interessierte CDU-Mitglieder sind aufgerufen, sich in den genannten Zeiträumen bei Kreisvorsitzenden Ansgar Mertens zu melden, der beide Verfahren leiten wird. „Es ist für uns eine spannende Zeit, in der wir den Generationswechsel innerhalb der Kreis-CDU weiter vorantreiben werden. Ich freue mich über jede Bewerbung: Das macht unser Parteileben doch erst aus und verspricht viele neue Impulse, die ich auch als Vorsitzender in meine Arbeit übernehmen möchte.“, so Mertens.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"