Preisträger geben Konzert in der Jakobikirche

Lippstadt – Sehr erfolgreich präsentierten sich insgesamt neun junge Musiker aus Lippstadt beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Am Samstag, 27. Februar 2016, stellen sie ihr Können noch einmal unter Beweis und stellen ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm in der Jakobikirche in Lippstadt vor. Im Anschluss erhalten sie ihre Urkunden.

Bei der Violinsoloauswertung in der Altersgruppe 1B überzeugte Elisabeth Maria Müller und eroberte so einen dritten Platz mit 15 Punkten. Als Klavierbegleitung stand ihr dabei Charlotte Mümken zur Seite, die dafür mit dem ersten Preis in der Altersgruppe IV ausgezeichnet wurde (21 Punkte). Darüber freuten sich auch die Lehrerinnen der beiden, Cornelia Engbert und Nam-Sig Gross, sehr.

Auch Margarita Bergen, Kalmann Olah und Guido Schlegel können stolz auf ihre Schüler sein: In der Altersgruppe II im Fach Violine erreichte Anastassiya Sereda mit 16 Punkten den dritten Platz. Lorena Radtke erspielte sich in ihrer Altersgruppe den ersten Platz mit 21 Punkten, ebenso wie Sarah Leifels mit 23 Punkten. Beide werden weitergeleitet zum Landeswettbewerb. Für die Klavierbegleitung erhielt Lennert Holtdirk mit 20 Punkten den zweiten Preis in seiner Altersgruppe.

Erfolgreich auf‘s Treppchen bei „Jugend musiziert“: (v.l.n.r.) Nico Schlüter, Lorena Radtke, Sarah Leifels, Anastassiya Sereda, Elisabeth Müller und Charlotte Mümken. Es fehlen Julian Schulte-Ersversum, Lennert Holtdirk und Laetitia Bittner (Foto: Stadt Lippstadt).

Erfolgreich auf‘s Treppchen bei „Jugend musiziert“: (v.l.n.r.) Nico Schlüter, Lorena Radtke, Sarah Leifels, Anastassiya Sereda, Elisabeth Müller und Charlotte Mümken. Es fehlen Julian Schulte-Ersversum, Lennert Holtdirk und Laetitia Bittner (Foto: Stadt Lippstadt).

Großer Erfolg und Freude auch für Nico Schlüter und Julian Schulte-Eversum mit ihrem Lehrer Edgar Nünning: Für ihr Gitarren Duo bekamen die Zwei mit 23 Punkten den ersten Preis verliehen und treten dementsprechend beim Landeswettbewerb an. In der Kategorie Gesang (Pop) überzeugte Laetitia Bittner und schaffte den zweiten Platz in der Altersgruppe IV mit 19 Punkten. Unterrichtet und vorbereitet wurde sie von Sylvia Lamprecht und Antje Stahl-Nünning.

Das Preisträgerkonzert, mit der Verleihung der Urkunden an die Teilnehmer des „Jugend musiziert“ Wettbewerbs, wird von Nam-Sig Gross geleitet. Veranstalter ist der Fachdienst Kultur und Weiterbildung der Stadt Lippstadt. Der Eintritt ist frei, interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere