Kreis Soest – An den vier Standorten des Jobcenters Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) in Lippstadt, Soest, Werl und Warstein gelten ab dem 1. April 2016 neue Öffnungszeiten. Diese Veränderungen sind notwendig geworden, um die Zeiten zur Bearbeitung komplexer Sachlagen und die intensive Beratung der Kundinnen und Kunden klarer zu trennen.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die bisherigen zeitlichen Überschneidungen für Bearbeitung und Beratung zu Unmut bei allen Beteiligten führte“, sagt Martin Stein-meier, Geschäftsführer des Jobcenters. „Durch die Konzentration der Sprechzeiten, erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun die Möglichkeit, sich in der besucher-freien Zeit intensiver und durchgängiger mit einer Sachlage auseinanderzusetzen und so individuelle Wege für und mit den Kunden zu entwickeln.“ Des Weiteren fin-den Vorsprachen im Leistungsbereich ausschließlich nach Terminvergabe durch das Bürgerbüro statt. Ab dem 1. April 2016 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie folgt zu erreichen:

  • Montag: 8.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Dienstag: 8.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Mittwoch: 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Donnerstag: 8.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr
  • Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr

Die Sprechzeiten der Jobcenter-Hotline bleiben unverändert. Unter der Nummer 02921 – 106 500 können Anliegen telefonisch vorgetragen und Fragen nach Rücksprache mit der jeweiligen Sachbearbeitung direkt oder bei einem Rückruf geklärt werden. Sollten Punkte ungeklärt bleiben, erhalten die Kundinnen und Kunden einen Termin von der jeweiligen Fachabteilung. „Wir laden unsere Kundinnen und Kunden ein, dieses Angebot zu nutzen, um lange Wartezeiten und unnötige Anfahrtswege zu vermeiden“, so Martin Steinmeier.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere