LippstadtSoestTopmeldungen

Pressemitteilung: Löschgruppe Lohe war sehr aktiv in 2014

Lippstadt – Insgesamt 74 Mal schrillten bei der Löschgruppe Lohe 2014 die Melder, riefen die Frauen und Männer der Wehr zum Einsatz. Diese beeindruckenden Zahlen wurden jetzt bei der Generalversammlung der Löschgruppe in Lohe von dem Führungstrio Oberbrandmeister Stefan Diederich (Löschgruppenführer) und seinen beiden Stellvertretern Brandmeister Markus Raböse und Unterbrandmeister Matthias Frerich veröffentlicht.

Einsätze, die den Kameraden einiges abverlangten und sie sogar wie beim Sturm „Ela“ nach Mühlheim führten. Dort hatte der Orkan an Pfingsten 22.000 Bäume umgeworfen und für 2.000 Feuerwehreinsätze gesorgt. Auch die Loher Wehrmänner besetzen die Drehleiter des Feuerwehrstützpunkts West und waren einen Tag lang in Mühlheim im Einsatz. „Das waren Bilder, die wir in dieser Dimension noch nie gesehen haben und wohl auch nie vergessen werden, so Thomas Schäfer, der gemeinsam mit Matthias Frerich und Bartholomäus Tessikowski dort die Wege räumten und damit den Besuch von Schulen und Kindergärten erst wieder ermöglichten.

Besonders in Erinnerung der Wehrmänner ist auch die Suchaktion nach einer vermissten Person in der Lippe. Gemeinsam mit den DLRG Einsatztauchern und Bootstrupps aus Lippstadt und Erwitte und einem Polizeihubschrauber hatte die Aktiven des Löschzuges 6 die Lippe nach der Person abgesucht. „Genau an dieser Stelle hatten wir vor einem Jahr eine Übung mit der DLRG OG Lippstadt durchgeführt und dabei sehr viele Erkenntnisse gewonnen, die bei diesem Einsatz dann sehr schnell zu der Alarmierung von den DLRG Einsatztauchern führte, so der stellv. Gruppenführer Markus Raböse.

Von Brandeinsätzen mit bestätigtem Feuer (18) bis hin zu Einsätzen im Bereich der technischen Hilfeleistung. Hilfe, (11), vom Sturm bis hin zum Verkehrsunfall war die gesamte Palette der Feuerwehrarbeit gefordert. „Eine Aufgabe die nur dann zu schaffen ist, wenn die Arbeitgeber und Familien mit im Boot sind. Beiden gebührt unser Dank für diese tolle Unterstützung“ so Stefan Diederich unter dem Beifall der Kameraden. Da war der Wunsch von Zugführer Peter Megger sehr gut zu verstehen, der sich bei den Lohern für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit im Löschzug 6 bedankte und allen Wehrmännern weniger Fehlalarme wünschte, bevor er unter dem Beifall der Kameraden Dennis Westerhoff zum Unterbrandmeister beförderte. Vorab hatte Stefan Diederich den Kameraden Matthias Neuhaus zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Quelle: Dieter Dreier ( Feuerwehr Lippstadt)
Quelle: Dieter Dreier ( Feuerwehr Lippstadt)

Für die Teilnahme an den Leistungswettkämpfen wurden an die Oberfeuerwehrmänner Jan Bernd Ahlke für die erste Teilnahme das Leistungsabzeichen in Bronze und Michael Frerich für die dritte Teilnahme das Abzeichen in Silber überreicht. Hauptfeuerwehrmann Christian Wiek und Unterbrandmeister Dennis Westerhoff wurden für die fünfte Teilnahme mit dem Leistungsabzeichen in Gold geehrt. Als Anerkennung für das hohe Arrangement in der Löschgruppe gibt es jedes Jahr intern eine Auszeichnung, den Feuerwehrmann des Jahres mit einer fast 100 % Einsatz- und Dienstbeteiligung und das bereits zum dritten Mal in Folge und dafür mit einem Wanderpokal geehrt, wurde Matthias Neuhaus.

Lohes Ortsvorsteher Hubert Diederich dankte den Wehrmännern für ihren Einsatz in der Gemeinde. Es gebe kaum eine Aktion, so der Ortsvorsteher, an der die Feuerwehr nicht beteiligt sei und erinnerte an das Osterfeuer und viele andere Veranstaltungen.

Die Loher sollten sich bereits den 18. April vormerken. Hier wird die Löschgruppe mit einem zünftigen Feuerwehraktionstag in Erscheinung treten. Wir möchten, so das Führungstrio, den Bürgerinnen und Bürgern die ehrenamtliche Feuerwehrarbeit näher bringen und zudem für die Kinder und Jugendliche im Rahmen der Brandschutzerziehung wichtige Präventionsarbeit leisten. Gleichzeitig möchten wir uns bei den Familien und Arbeitgebern unserer Kameraden für die tolle Unterstützung bedanken und mit einem Fest der Feuerwehr auch die Zusammenarbeit mit befreundeten Löschgruppen und Hilfsorganisationen pflegen.

Das Foto zeigt von links nach rechts stehend: stellv. Löschgruppenführer Matthias Frerich, Ortsvorsteher Hubert Diederich, Löschgruppenführer Stefan Diederich, Christian Wiek, Jan Bernd Ahlke, Michael Frerich, Peter Megger Zugführer Löschzug 6, vorne sitzen: stellv. Löschgruppenführer Markus Raböse, Matthias Neuhaus und Dennis Westerhoff.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"