Soest – Am Donnerstagmorgen gegen 06.20 Uhr fuhr ein 35-jähriger Mann aus dem Lippetal mit seinem PKW auf der Oestinghauser Landstraße in Richtung Soest. Etwa 400 Meter südlich der Kreuzung Willinghepper Straße/Ellingser Weg geriet er aus unbekannter Ursache auf den unbefestigten Randstreifen. Beim Gegenlenken geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und erst im Straßengraben zum Stehen. Der 35-Jährige wurde verletzt mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden wurde auf etwa 5000 Euro beziffert.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere