Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

Mann (27) ruft “Corona” und hantiert mit Schusswaffe

Soest – Am Donnerstag (04.06.2020), um 01:50 Uhr, wurde die Polizei von Zeugen zum Riga-Ring gerufen. Hier war ein offensichtlich betrunkener Mann unterwegs der immer wieder laut “Corona” rief und mit einer Schusswaffe hantierte. Die eintreffenden Polizisten konnten dem 27-jährigen Soester die Waffe abnehmen. Es handelte sich um eine geladene Schreckschusspistole. In der Hosentasche trug er außerdem ein Einhandmesser mit sich. Auf die Frage, was er vorhat, antwortete er. “Ich feiere das Leben und wollte ein bisschen unter der Brücke schießen gehen!” Gefeiert hatte er offensichtlich bei einem Atemalkoholwert von 2,3 Promille. Die Waffen wurden sichergestellt und der Mann verbrachte den Rest der Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"