Junge MenschenKreis SoestSoziales und Bildung

Sonnenfinsternis: Kinderaugen schützen

Kreisgesundheitsamt empfiehlt Spezialbrille zu tragen

Kreis Soest – Kinder am Freitagvormittag nur mit einem geeigneten Augenschutz ins Freie gehen zu lassen, das empfiehlt der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Kreisgesundheitsamtes Soest anlässlich der bevorstehenden Sonnenfinsternis. Aber auch Erwachsene sollten ohne einen Schutz nicht direkt das Spektakel beobachten, wenn sich der Neumond am Freitag, 20. März 2015, von 9.32 Uhr bis 11.51 Uhr, vor die Sonne schiebt und diese verdunkelt.

SüWeNa Sponsorenpool:

„Bei ungeschützter Sicht in die Sonne kann es zu schweren Augenschäden kommen. Die Gefahr besteht nur bei gutem Wetter. Ist der Himmel bedeckt oder bei Regen, besteht keine Gefahr“, erläutert Dr. Rita Dreyer, Leiterin des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes.

Die kleine Lena aus Warstein macht es richtig: Sie hat sich eine Schutzbrille gekauft, damit sie am Freitag die Sonnenfinsternis beobachten kann (Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest).
Die kleine Lena aus Warstein macht es richtig: Sie hat sich eine Schutzbrille gekauft, damit sie am Freitag die Sonnenfinsternis beobachten kann (Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest).

Allen Kindertageseinrichtungen und Schulen wird dringend empfohlen, Kinder während der Sonnenfinsternis nicht ungeschützt ins Freie zu lassen. Seinen Höhepunkt hat die Sonnenfinsternis um 10.40 Uhr. Bei vielen Optikern ist eine Spezialbrille, mit der man das Phänomen gefahrlos beobachten kann, mittlerweile ausverkauft.

Der Neumond schiebt sich zwischen Erde und Sonne und wirft einen Mondschatten auf die Erde. In unserer Region handelt es sich dabei um eine Teilfinsternis von rund 80 Prozent der Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"