Bauen, Wohnen und GartenLippstadtSoestTopmeldungen

Stadt Lippstadt erneut als Europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet

Lippstadt – Erfolgreich wiederholt hat die Stadt Lippstadt jetzt die Prüfung zur Europäische Energie- und Klimaschutzkommune. Beim so genannten Re-Audit, der erneuten Überprüfung, erreichte die Stadt einen Wert von 64 Prozent, womit sie deutlich über den geforderten 50 Prozent liegt. Zum zweiten Mal nach 2009 wird die Stadt daher als Europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet.

Dass Klimaschutz eine Daueraufgabe ist, die nur in einem starken Team bearbeitet werden kann, hatten die Verantwortlichen bei der Stadt Lippstadt bereits früh erkannt. Bereits seit 2009 beteiligt sich die Stadt am European Energy Award, einem Umweltmanagementsystem auf europäischer Ebene, mit dem Städte und Gemeinden sämtliche Prozesse im kommunalen Energiebereich analysieren, steuern und kontrollieren können. Es dient der Energieeinsparung, der effizienten Nutzung von Energie und der Einsatzsteigerung regenerativer Energien.

Dabei arbeitet das achtköpfige Lippstädter Energieteam aus Verwaltung, dem Betriebsleiter der Stadtentwässerung Lippstadt und dem Geschäftsführer der Stadtwerke Lippstadt an der fortlaufenden Entwicklung und Umsetzung von mehr als 40 Einzelmaßnahmen. Die breite Palette unterschiedlicher Maßnahmen umfasst unter anderem: umfassende Sanierung kommunaler Gebäude, Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED, Einsatz effizienter Heiztechnik, Vermietung städtischer Dachflächen für erneuerbare Energien, Klimaschutz in Schulen und Kindergärten, Netzwerkarbeit für Klimaschutz in der Kommune, Infoveranstaltungen für Lippstädter Unternehmer, Energieberatung oder Stärkung des Radverkehrs.

Und die nächsten herausragenden Projekte für die kommenden Monate stehen bereits fest: die energetische Quartierssanierung, die Klimaschutzsiedlung Goethestraße, der Neubau der Gesamtschule mit hohem Energiestandard, die Umsetzung des Mobilitätskonzeptes Altstadt sowie die Errichtung der Wasserkraftanlage an der Burgmühle. „Mit der Teilnahme am European Energy Award hat sich die Stadt Lippstadt dazu entschieden, ein sichtbares Zeichen für ihr kommunales Engagement bei Klimaschutz und Energieeffizienz zu setzen – und ganz praktisch und nachhaltig davon zu profitieren“, sagt Beate Gramckow, städtische Umweltberaterin und Mitglied des Energieteams. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern freut sie sich, dass genau das wieder gelungen ist und die Stadt als Europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet wird.

Das Lippstädter Energieteam mit seinem Berater und dem Auditor vom TÜV Rheinland (Foto: Stadt Lippstadt).
Das Lippstädter Energieteam mit seinem Berater und dem Auditor vom TÜV Rheinland (Foto: Stadt Lippstadt).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!