Junge MenschenLippstadtSoestSoziales und BildungSport in SüdwestfalenTopmeldungen

Tanzen, Surfen, Segeln – Ferienspaß 2015 bietet vielfältiges Programm

Anmeldungen jetzt über Online-Plattform

Lippstadt – Ob Salsatanzkurse oder Windsurfen – das Programm des Ferienspaß 2015 bietet auch dieses Jahr wieder ein vielfältiges Programm für alle daheimgebliebenen Lippstädter Kinder und Jugendlichen: Als Organisatoren freuen sich der Stadtjugendring Lippstadt e.V. und das Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt über fast 70 Veranstalter und nahezu 300 Veranstaltungstermine. Neben beliebten Klassikern wie Klettern werden auch neue Spieletrends wie die Ballsportart „Jugger“ oder „Bokwa“, eine Kombination aus Tanz und Kickboxen, angeboten. Eine weitere Neuerung gibt es bei der Anmeldung zum Ferienspaß. Erstmals findet die Anmeldung komplett online über die Plattform „Feripro“ statt.

„Damit reagieren wir auch auf Rückmeldungen von Eltern, die das alte Anmeldeverfahren per Telefon etwas umständlich fanden. Das neue System stellt aber auch für uns und die einzelnen Veranstalter eine große Erleichterung dar und ist quasi selbsterklärend“, erklärt Christina Wulf vom Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt. Das kann auch Michael Arens von der Sparkasse Lippstadt bestätigen. Die Sparkasse Lippstadt beteiligt sich nicht nur als Sponsor beim Ferienspaß 2015, sondern ist auch als Veranstalter involviert.

Über die Plattform können Eltern für ihre Kinder die Veranstaltungen einsehen und die gewünschten Aktivitäten auswählen. Die ausgewählten Veranstaltungen sind nach Abschluss der Anmeldung im System vorgemerkt und werden nach Ende der Anmeldephase zugeteilt – bei zu vielen Bewerbern wird gelost. Für Kinder und ihre Freunde besonders praktisch ist der „Freunde-Button“: Dadurch können Kinder und Eltern angeben, mit wem der Teilnehmer gerne gemeinsam an der Aktivität teilnehmen möchte. „Das System berücksichtigt diese Wünsche bei der Vergabe, damit die Kinder die Chance haben mit ihren Freunden gemeinsam teilzunehmen“, erläutert Wulf. Damit jeder auch die von ihm am meisten gewünschte Aktivität zugeteilt bekommt, kann man im System auch Prioritäten setzen: Als erste Priorität wird zum Beispiel Klettern angegeben, während Segeln und Tauchen auf Platz zwei und drei landen.

Die Organisatoren und Sponsoren des Ferienspaß 2015 Christina Wulf, Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt, Michael Berensmeier, Stadtjugendring Lippstadt e.V. und Michael Arens, Sparkasse Lippstadt, freuen sich schon auf das vielfältige Programm (Foto: Stadt Lippstadt).
Die Organisatoren und Sponsoren des Ferienspaß 2015 Christina Wulf, Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt, Michael Berensmeier, Stadtjugendring Lippstadt e.V. und Michael Arens, Sparkasse Lippstadt, freuen sich schon auf das vielfältige Programm (Foto: Stadt Lippstadt).

Ferienspaß 2015 – Was gibt’s Neues?

Neu dabei sind in diesem Jahr zum Beispiel verschiedene Schnuppertanzkurse in unterschiedlichen Bereichen. In der Ballettschule Mickeleit können Kinder und Jugendliche ebenso erste Einblicke in das klassische Ballett bekommen wie ins Step-Tanzen. Salsakurse bietet Ralf Schlepphorst-Wieners an und die Crazy Fun Liner stellen den Line Dance in einer Schnupperstunde vor.

Beim SSC Mastholte können Kinder und Jugendliche auf Surfbretter steigen, um das Windsurfen zu erlernen. Am Möhnesee veranstaltet die Segelschule Höcker mehrere Wasser-Abenteuer-Camps, die mit oder ohne Übernachtung gebucht werden können.

Auch für Jugendliche gibt es Neues zu entdecken: Bei „Actionbound“ können sie mit ihren Smartphones auf Schnitzeljagd gehen und Rätsel lösen.

Betreuung im Last-Minute-Ferienclub

Nicht neu, aber immer wieder ein gut genutzter Bestandteil des Programms ist der Last-Minute-Ferienclub, der während der letzten drei Ferienwochen jeweils vormittags flexible Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von fünf bis elf Jahren anbietet. Jeweils montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 13.15 Uhr werden die Kinder im Begegnungszentrum Mikado betreut.

Die Anmeldeplattform „Feripro“ ist erreichbar unter www.lippstadt.feripro.de. Die erste Anmeldephase läuft noch bis Donnerstag, 18. Juni 2015. Bei Fragen zum neuen Anmeldeverfahren stehen die Mitarbeiter des Jugend- und Familienbüros gerne telefonisch unter 02941/ 980-708 oder 980-704 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"