Junge MenschenLippstadtSoestSoziales und Bildung

Tiefenschärfe, Verschlusszeiten und Bildaufbau

Jugendliche lernen durch Kulturrucksack Umgang mit der Kamera

Lippstadt – Selbstportraits mit dem Handy, sogenannte „Selfies“ gehören heute für viele Jugendliche dazu. Wer gerne auch andere Dinge fotografiert und seine Bilder richtig gestalten möchte, hatte jetzt im Rahmen des Kulturrucksackprogramms die Gelegenheit dazu. Unter Leitung von Fotografin Katja Schildheuer befassten sich die Teilnehmer zunächst mit verschiedenen Punkten der Bildgestaltung. Begriffe wie „Tiefenschärfe“ oder „Zwei Drittel-Bildaufbau“ wurden besprochen und dann bei einem ausführlichen Fotospaziergang im Grünen Winkel in Lippstadt direkt umgesetzt.

Dabei experimentierten die Teilnehmer mit verschiedenen Kameraperspektiven bevor sie anschließend am Computer die entstandenen Fotos besprachen. So war es für die Teilnehmer zum Beispiel interessant zu sehen, was passiert, wenn ein fahrendes Auto mit veränderter Verschlusszeit, also Auslösegeschwindigkeit fotografiert. Mal wurde das Auto verwischt dargestellt, mal gestochen scharf. Ebenfalls am Computer wurden die Möglichkeiten der Bildbearbeitung ausprobiert. Zum Abschluss gab es noch eine Einführung in das Malen mit Licht. Bei abgedunkeltem Raum wurden mit einer Taschenlampe Figuren in die Luft gezeichnet, die später auf den Fotos in Gänze zu sehen waren.

Unter Anleitung von Fotografin Katja Schildheuer (Mitte) lernten die Jugendlichen vieles rund ums Fotografieren und die Bildbearbeitung (Foto: Stadt Lippstadt).
Unter Anleitung von Fotografin Katja Schildheuer (Mitte) lernten die Jugendlichen vieles rund ums Fotografieren und die Bildbearbeitung (Foto: Stadt Lippstadt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"