Kreis Soest – Der Kreis Soest will die Wartezeiten in den Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstellen verkürzen. Dazu sollen ab dem 1. Oktober 2014 die Ausgabe von Wartemarken optimiert und die Online-Terminvergabe erweitert werden. So gibt es zukünftig einen Terminkalender für Kfz-Händler und Fahrschulen sowie einen eigenen Terminbereich für private Kunden. Zusätzlich haben die Kunden die Möglichkeit, zu bestimmten Zeiten einen Kurzzeitschalter zu nutzen.

Grundsätzlich haben die Kunden die Wahl, einen Termin zu vereinbaren oder zu bestimmten Zeiten Wartemarken zu ziehen. Am Kurzzeitschalter können Kurzzeitkennzeichen beantragt sowie Anschriftenänderungen und Abmeldungen (unter Vorlage des Kennzeichens und des Fahrzeugscheins) vorgenommen werden. Alle Veränderungen sollen dazu führen, die Kunden schneller bedienen und so unnötige Wartezeiten verhindern zu können.

Egal ob ein Fahrzeug zugelassen werden oder der Führerschein eine Erweiterung bekommen soll: Das Dienstleistungsangebot der KFZ-Zulassungs- und Führerscheinstellen des Kreises Soest ist lang (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).

Egal ob ein Fahrzeug zugelassen werden oder der Führerschein eine Erweiterung bekommen soll: Das Dienstleistungsangebot der KFZ-Zulassungs- und Führerscheinstellen des Kreises Soest ist lang (Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest).

Ab dem 1. Oktober werden montags bis donnerstags von 7.30 bis 12.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 10 Uhr sowie dienstags in Lippstadt und donnerstags in Soest von 12.30 bis 16 Uhr alle Anliegen ohne Termine bearbeitet. Je nach Verfügbarkeit werden online weitere Termine vergeben. Nachmittags geschlossen ist die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle in Lippstadt montags und in Soest mittwochs. In Lippstadt werden mittwochs bis donnerstags, in Soest montags und dienstags von 14 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 12.30 Uhr in beiden Stellen vorab vereinbarte Termine für maximal drei Anliegen und der Kurzzeitschalter angeboten.

Auch der Bürgerservice im Foyer des Kreishauses bietet für die Kundinnen und Kunden mit Kfz- oder Führerscheinanliegen am Montag und Dienstag von 14 bis 17 Uhr und am Freitag von 10 bis 13 Uhr ausschließlich Termine für maximal drei Anliegen an. Abmeldungen und Anschriftenänderungen sind an der Information im Kreishaus möglich. Alle anderen Dienstleistungen des Bürgerservice werden weiterhin auch ohne Termin in diesen Zeiten angeboten.

Die Termine können online (www.kreis-soest.de), telefonisch (für Lippstadt unter 02921/303610, für Soest unter 02921/302793, für den Bürgerservice im Soester Kreishaus unter 02921/302222) oder persönlich vereinbart werden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema