BlaulichtreportSoestWerl

Werl: Gefahrguttransporter rutscht in Graben

Werl (ots) – Am gestrigen Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Fahrer eines Gefahrguttransporters in eine neu angelegte Stichstraße neben einer Tankstelle an der Büdericher Bundesstraße/Unnaer Straße. Das Fahrzeug kam aus unbekannten Gründen auf die Bankette, rutschte in den Graben und kippte auf die linke Seite. Der Fahrer konnte unverletzt aus dem Führerhaus steigen und die Rettungskräfte alarmieren.

Foto: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Die Bergung des Silotransportes gestaltete sich äußerst schwierig und aufwendig, da das Fahrzeug mit 40 Tonnen Braunkohlepulver beladen war und die einzelnen Tanks unter Druck standen. Nach einem zwölfstündigen Einsatz konnten die Tanks des Silofahrzeuges leer gepumpt sowie das Fahrzeug aufgerichtet und abgeschleppt werden. Der Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden.

Foto: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"