Werl – Am Mittwochmorgen gegen 01:45 Uhr kam es auf der Breite Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 49-jähriger Autofahrer aus Ense zum Glück unverletzt blieb. Er war in Fahrtrichtung Niederbergstraße unterwegs, als er etwa 100 Meter hinter dem Bahnübergang, der eine leichte Erhöhung bildet, mit einem auf der Straße liegenden Reifen kollidierte und überfuhr. Durch den Zusammenstoß entstanden unter dem Unterboden Schäden, der rechte Vorderreifen wurde zerstört. Die Polizei nahm den Unfall auf, und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise darauf geben können, wem der Reifen gehört, oder wie dieser auf die Straße kam. Dieser war von der Marke Vanco mit der Bezeichnung 235/65 R16 C. Zeugen melden sich beim Verkehrskommissariat in Werl, Telefon: 02922-91000.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere