AnröchteBad SassendorfEnseErwitteGesekeJunge MenschenLippetalLippstadtMöhneseeRüthenSoestSoestTopmeldungenVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenesWarsteinWelverWerlWickede

„Westfalen knipst das Licht an“ – Highlights der Jugend-Kulturszene gesucht

Landrätin Eva Irrgang ruft Jugendliche aus dem Kreis Soest zum Mitmachen auf

Kreis Soest – Öde und nichts los im Kreis Soest. „Stimmt nicht“, sagt Landrätin Eva Irrgang. “Es gibt eine lebendige Musikszene, wie unter anderem das Big Day Out Festival in Anröchte und das Amateurrock-Festival in Wickede (Ruhr) beweisen.” Sie unterstützt deshalb die Kampagne „Westfalen knipst das Licht an“ und ruft Jugendliche aus dem gesamten Kreis zur Teilnahme auf. Mit selbst geschossenen Fotos sollen die Teilnehmer der Kampagne Vorurteile über die Region Westfalen-Lippe entkräften.

Noch bis zum 9. Oktober können 14- bis 30-Jährige aus der Region kulturelle Highlights in ihrer Heimat fotografieren, die zu einer der vier Kategorien „Action“, „Humor“, “Ungeschminckte Wahrheit” oder „Freundschaft“ passen, und sie über die Internetseite www.westfalen-knipst-das-licht-an.de hochladen. Auf dieser Seite sind auch die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zur Kampagne zu finden. Es winkt ein Preisgeld bis zu 1.000 Euro. Die besten Fotos werden im Rahmen der Musikmesse „create and connect“ am 24. Oktober im Jovel in Münster vom Publikum der Messe gewählt.

Rund um die Themen Kreativität und Popmusikkultur bietet die Messe jungen Kreativen aus Westfalen-Lippe Workshops, Informationen zur beruflichen Zukunft im Musikbereich und Konzerte von beachtenswerten Newcomern aus der Region. Zugleich ist die Veranstaltung eine Austauschplattform für Musiker, Kulturakteure, Dienstleister, Initiativen und Verbände.

In der Musikszene in Westfalen-Lippe ist viel los, wie dieses Bild anschaulich zeigt (Foto: Leonard Billeke).
In der Musikszene in Westfalen-Lippe ist viel los, wie dieses Bild anschaulich zeigt (Foto: Leonard Billeke).

Hinter der Kampagne steht das Projekt „create music“, das junge Bands und Musikprojekte fördert. Westfalen-Lippe ist jung, hip und lebendig – genau darauf wollen die Aktionen aufmerksam machen. In der Region gibt es jede Menge kreatives Potenzial und vielversprechende junge Bands, die sich vor der Kulturszene in Großstädten nicht verstecken müssen.

„Create music“ und „Westfalen knipst das Licht an“ sind Projekte, die junge Menschen animieren sollen, sich musikalisch und kulturell zu engagieren. Die Information, Vernetzung und Förderung von Künstlern liegen den Veranstaltern dabei besonders am Herzen. Noch bis zum 31. August können sich Interessierte ein kostenloses Early-Bird-Ticket sichern. Wer mitmachen oder sich weiter informieren möchte, kann die Websites www.create-music.info und www.westfalen-knipst-das-licht-an.de besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"