BlaulichtreportSoestSoest

Widerstand nach Cannabisfund

Soest (ots) – In der Nacht zu Sonntag begaben sich kurz nach Mitternacht Polizeibeamte der Wache Soest zu einem Hilfeersuchen im Windmühlenweg.

Im Rahmen dieses Einsatzes wurden in der betreffenden Wohnung neben der 36-jährigen Mieterin auch mehrere, ausgewachsene Hanfpflanzen festgestellt. Nachdem die gesamte Topfkultur zum Zwecke der Sicherstellung zum Streifenwagen gebracht wurde, erschien unvermittelt der 40-jährige Ehemann, der mit der polizeilichen Maßnahme keinesfalls einverstanden war und diverse Beschimpfungen und Beleidigungen aussprach. Die zunächst nur verbalen Angriffe mündeten dann in einem gezielten Wurf einer Cannabispflanze samt Topf in Richtung der Beamten, die jedoch nicht getroffen wurden.

Die anschließende Ingewahrsamnahme des Mannes gelang nur unter Einsatz von Pfefferspray, wobei zusätzlich die aufgebrachte Frau von Befreiungsversuchen abgehalten werden musste. Der Mann wurde zur Wache Soest verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen beide Personen wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"